In diesem Artikel wollen wir dir zeigen wie du den Angelschein Bad Oldesloe bekommst. Wir wollen dir hier einen Leitfaden zur Verfügung stellen damit dem du den kompletten Fischereischein schnell in den Händen hältst. Viel Spaß beim Lesen.

Angelschein Bad Oldesloe: der Vorbereitungskurs

Als erstes steht für dich ein Vorbereitungskurs an. Hier wirst du auf die Fischerprüfung vorbereitet. Wenn du in Schleswig Holstein wohnst, kannst du bequem einen Online Kurs absolvieren. Dieser bereitet dich schrittweise auf die Prüfung vor.

Das schöne ist, dass du außerdem zuhause bleiben kannst. Du bist nicht gezwungen einen Präsenskurs zu besuchen der häufig mehrere Wochenenden in Anspruch nimmt.

So kannst du dir deine Zeit selber frei einteilen und sparst außerdem noch etwas Geld. Du erhältst außerdem direkt deine Prüfungszulassung. Diese berechtigt dich an der Fischerprüfung teilzunehmen damit du deinen Fischereischein hinterher auch bekommst und legal angeln gehen kannst.

Die Fischerprüfung

In Bad Oldesloe gibt es für die Fischerprüfung insgesamt 400 Fragen die du lernen musst. Alle Prüfungsfragen, einschließlich der Lösungen erhältst du außerdem in deinem Online-Kurs.

Die Fragen sind auf die folgenden Sachgebiete aufgeteilt:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerkunde und Fischhege
  • Tierschutz, Naturschutz und Umweltschutz
  • Gerätekunde
  • Gesetzeskunde

Um zu bestehen musst du 45 von 60 Fragen richtig beantworten. Davon müssen außerdem mindestens 6 Fragen in jedem Sachgebiet richtig sein.

Anschließend kriegst du darüber dein Prüfungszeugnis ausgestellt. Mit diesem kannst du nun deinen Fischereischein auf Lebenszeit in Bad Oldesloe abholen.

Nach der Prüfung: Angelschein beantragen

Nach der Fischerprüfung kannst du den Fischereischein beim Bürgeramt abholen. Die Adresse lautet wie folgt:

Fachbereich Bürgeramt – Bürgerbüro

Markt 5

23843 Bad Oldesloe

Der Fischereischein kostet 10 Euro. Zusätzlich musst du zudem noch eine Abgabemarke kaufen. Folgende Unterlagen sind dafür notwendig:

  • Ausweis
  • Prüfungszeugnis
  • Passbild (ab dem 16. Lebensjahr)

Alle weiteren Informationen bekommst du außerdem direkt auf oldesloe.de. Jetzt kannst du endlich in Bad Oldesloe angeln gehen, bspw. an der Travebrücke:

Fischereischein Bad Oldesloe Travebrücke
Die Travebrücke ist in Bad Oldesloe ein sehr guter Ort zum Angeln

Urlauberfischereischein

Als Urlauber bzw. Tourist kannst du in Bad Oldesloe außerdem einen Urlauberfischereischein beantragen. Du musst dafür keine Prüfung ablegen. Der Urlauberfischereischein ist anschließend 28 Tage gültig und kann bis zu 3 Mal im Jahr beansprucht werden.

Die Kosten für den Urlauberfischereischein liegen bei 10 Euro. Hinzu kommen außerdem noch die Gebühren für die Fischereiabgabe in Höhe von 10 Euro.

Fazit zum Angelschein Bad Oldesloe

Alles beginnt in Bad Oldesloe mit dem Vorbereitungskurs. Mit diesem gelingt es dir nicht durch die Fischerprüfung durchzufallen. Erst wenn du die Fischerprüfung bestanden hast, bekommst du den offiziellen Fischereischein ausgestellt. Mit diesem ist es dir dann möglich offiziell und legal angeln zu gehen.

Viel Erfolg auf deinem Weg dorthin.

Dein Angelschein.org Team

Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

2 Antworten

  1. Gundel
    | Antworten

    Hallo,

    muss man die Fischereaibgabe in Bad Oldesloe nur einmal bezahlen oder ist diese jährlich zu entrichten?

    Danke vorab.

    Gruß

    Gundel

    • Angelscheine.org
      Angelscheine.org
      | Antworten

      Hallo Gundel,

      die Fischereiabgabe in Höhe von 10 Euro ist in Bad Oldesloe jährlich zu bezahlen.

      Ich hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte.

      Beste Grüße,

      Christian von Angelscheine.org

Deine Gedanken zu diesem Thema