In diesem Artikel zeigen wir dir wie du den Angelschein Berlin schnell und zügig bekommst und mit einem einfachen Trick sogar noch Geld und Zeit sparst. Dafür ist der Beitrag in 3 Hauptbereiche aufgeteilt die das wesentliche Vorgehen auf dem Weg zu deinem Fischereischein bestimmen. Hierzu zählen:

  • der Vorbereitungslehrgang
  • die Fischerprüfung
  • der Fischereischein / Angelschein

Wir wollen dir so kurz und bündig die wichtigsten Informationen liefern damit du auf deinem Weg dorthin nicht viel falsch machst. Denn wir wissen selber wie unübersichtlich es manchmal sein kann sich die Informationen erst mal mühselig zusammen zu suchen.

So hast du alles was du benötigst sorgsam gebündelt in einer umfassenden Anleitung.

Wir wollen dir den Weg zum Angelschein nämlich so einfach wie möglich machen.

Angelschein Berlin Lehrgänge

Der erste Schritt auf dem Weg zu deinem Angelschein ist auf jeden Fall einen Lehrgang zu absolvieren. Häufig spricht man in diesem Kontext auch von einem Vorbereitungskurs. In Berlin musst du einen mindestens 30-stündigen Präsenskurs absolvieren.

Das heißt, dass du an mehreren Wochenenden jeweils Samstag und Sonntag jeweils von 09:00 bis 19:00 Uhr daran teilnehmen musst. Die Seminare sind häufig sehr langwierig und trist:

Angelschein Berlin Lehrgänge
Die Lehrgänge ziehen sich häufig am Wochenende

Der bessere Weg

Allerdings gibt es eine Möglichkeit wie du diesen Präsenskurs (und damit die 30 Stunden Pflichtprogramm) umgehen kannst. Die Vorbereitung findet dann online statt und du kannst dir deine Zeit selber frei einteilen.

Der Trick liegt dabei darin, dass du die Fischerprüfung später in Brandenburg ablegst aber in der Vorbereitungszeit bequem von zuhause aus lernen kannst. Da der Prüfungsort gerade mal 5 Minuten von Berlin-Süd entfernt ist, lohnt sich diese Methode da du dadurch nicht nur Zeit, sondern auch Kosten sparst.

Einer der größten und professionellsten Anbieter im deutschsprachigen Raum ist hierfür die Online Akademie Fishing King. In dem Online Kurs erhältst du Zugriff auf sämtliche Prüfungsfragen inklusive der Lösungen. Um den Stoff zu vermitteln findest du in über 52 Video-Tutorials alle Hintergrundinformationen die du zum Bestehen der Fischerprüfung benötigst. Und so sieht der Kurs aus:

Angelschein Berlin Online Kurs Fishing King
So sieht der Online-Kurs aus

 

Neben den originalen Prüfungsfragen erhältst du außerdem Zugriff auf sämtliche Fischbilder um die Fischerprüfung zu bestehen. Am Ende kannst du die eigentliche Fischerprüfung simulieren. Insgesamt stehen dir 6 Probeprüfungen zur Verfügung um auf Nummer sicher zu gehen.

Über die integrierten Statistiken zeigt dir der Online-Kurs wenn du wirklich bereit für die Prüfung bist.

Die passende App

Es gibt sogar eine eigens entwickelte App für den Angelschein Berlin. So kannst du auch unterwegs lernen wenn du bspw. in der Bahn sitzt. Dafür brauchst du nicht mal eine Internetverbindung. Die Daten stehen dir auch offline zur Verfügung.

Für das iPhone findest du diese hier, für Android-fähige Geräte hier. Auch gibt es noch eine kostenlose Amazon Version. Allerdings handelt es sich um eine eingeschränkte Version.

Die uneingeschränkte Variante erhältst du automatisch in dem Online-Lehrgang.

Angelschein Berlin App
Die iPhone App ist auch für Android Geräte verfügbar

 

Sobald du bereit für die Fischerprüfung bist, wirst du über den Kurs dazu angemeldet.

Wenn dir die kosten- und zeitsparende Methode nicht zusagen sollte, findest du hier auch eine Übersicht über die Termine der Lehrgänge vom VDSF hier sowie vom DAV hier.

Veranstalter sind hierbei der  Verband Deutscher Sportfischer – Landesverband Berlin-Brandenburg e. V. (VDSF) sowie der Deutsche Anglerverband – Landesverband Berlin e.V. (DAV).

Fischerprüfung Berlin

Die Fischerprüfung Berlin kann ab dem 14. Lebensjahr angetreten werden. Folgende Sachgebiete werden dabei abgefragt:

  • Allgemeine Fischkunde und -hege
  • spezielle Fischkunde
  • Pflege der Fischgewässer
  • Gewässerkunde / Gewässerökologie
  • Pflanzen und Tierarten im und am Gewässer
  • Fanggeräte und deren Gebrauch
  • Behandlung gefangener Fische
  • Rechtsvorschriften (fischereiliche, wasser-, tierschutz-, tierseuchen- und naturschutzrechtliche Vorschriften)

Reduzieren lassen dich die Sachgebiete auf insgesamt 6 Themengebiete:

  1. Allgemeine Fischkunde
  2. Spezielle Fischkunde
  3. Gerätekunde und Gebrauch
  4. Pflege der Fischgewässer
  5. Wie sind gefangene Fische zu behandeln
  6. Weitere Rechtsvorschriften

Alle Sachgebiete werden außerdem ausführlich in deinem Vorbereitungskurs besprochen. Solltest du die Fischerprüfung nicht bestehen, kannst du natürlich an dem nächsten Vorbereitungskurs teilnehmen.

Wenn du die Fischerprüfung Brandenburg ablegst, reduzieren sich die Themengebiete auf 5:

  1. Fischkunde und –hege
  2. Pflege der Fischgewässer
  3. Fanggeräte und deren Gebrauch
  4. Behandlung der gefangenen Fische
  5. Einschlägige Rechtsvorschriften

Mehr zu den Themengebieten erfährst du aber dann in dem Online-Kurs.

Fischereischein / Angelschein Berlin Prüfungsfragen

Wenn du den Kurs nach der oben beschriebenen Methode über den Online-Kurs durchführst, stehen dir insgesamt 600 Prüfungsfragen zur Auswahl. In der Fischerprüfung selber musst du davon „nur“ 60 Fragen beantworten. Um die Prüfung zu bestehen solltest du mindestens 45 Fragen richtig beantworten. Zusätzlich müssen 6 aus jedem Themengebiete richtig beantwortet werden. Ähnlich wie es in NRW der Fall ist.

Wenn du allerdings in jedem der 5 Themengebiete nur 6 beantwortest, kommst du auf gerade mal 36 Punkte. Um zu bestehen solltest du daher bspw. in 2 Themengebieten 6 Punkte (12 Teilpunkte), in 2 Themengebieten 12 Punkte (24 Teilpunkte) und in einem 9 Punkte erzielen, um die Mindestpunktzahl von 45 Punkten zu erreichen.

Die 600 Fragen werden in dem Kurs auf 300 Fragen reduziert. Denn nur 300 Fragen sind wirklich relevant. Wenn du diese verstanden hast, kannst du in der Regel auch die restlichen 300. Mehr dazu erfährst du aber in deinem Vorbereitungskurs.

Um schon mal vorab einen ersten Eindruck zu bekommen, kannst du dir auch die Prüfungsfragen aus Brandenburg mal genauer anschauen. Hier ein Auszug:

Fischerprüfung Berlin Prüfungsfragen Brandenburg
So sehen die Prüfungsfragen aus

In der PDF findest du die Fragen inklusive der passenden Lösungen. Allerdings eignen diese sich weniger zum Lernen da die Lösung hier immer „A“ ist.

Angelschein Berlin Termine

Hier findest du die aktuellen Termine und Informationen für die Fischerprüfung um deinen Angelschein auch in Berlin zu erhalten. Die Adresse für den Prüfungsort lautet wie folgt:

Jonas-Lie-Straße 11
15831 Blankenfelde-Mahlow

Der Prüfungsort ist lediglich 5-Minuten von Süd-Berlin entfernt! Wenn du die Prüfung bestanden hast, wird dein Prüfungszeugnis natürlich auch in Berlin anerkannt.

Fischereischein Berlin abholen

Wenn du die Fischerprüfung bestanden hast, bekommst du unmittelbar dein Prüfungszeugnis ausgestellt. Egal ob du die Prüfung in Berlin oder in Brandenburg gemacht hast.

Sowohl das Prüfungszeugnis von Brandenburg als auch das Prüfungszeugnis von Berlin (logisch) werden in Berlin anerkannt. Mit diesem kannst du jetzt deinen Fischereischein abholen.

Die unterschiedlichen Fischereischeine

In Berlin werden 3 Fischereischeine unterschieden. Hierzu zählen:

  • der Fischereischein A für Angler
  • der Fischereischein B für Berufsfischer und
  • der Jugendfischereischein für Jugendliche ab zwölf Jahre

Der Fischereischein A (mehr Informationen auf Berlin.de) erhältst du wenn du in Berlin deinen Hauptwohnsitz und die Fischerprüfung Berlin (oder auch Brandenburg) bestanden hast. Auch erhältst du diesen wenn die Sportfischerprüfung bestanden oder die Raubfisch- oder die Salmonidenqualifikation erlangen konntest.

Den Fischereischein B bekommst du nur wenn du Berufsfischer bist oder eine Ausbildung im fischereiwissenschaftlichen Bereich bestanden hast. Auch Personen die mindestens 10 Jahre lang die Erwerbsfischerei betrieben haben kriegen diesen.

Den Jugendfischereischein erhältst du wenn du mindestens 12 Jahre alt bist. Eine Angelprüfung muss hierfür nicht abgelegt werden. Insgesamt ist der Jugendfischereischein 1 Jahr lang gültig. Allerdings benötigst du hier zusätzlich eine Angelkarte, einen Nachweis über eine Mitgliedschaft im Angelverein und einen Nachweis über die Unterrichtung zur Einweisung eines Inhabers mit Fischereischein A oder B.

Egal für welchen Schein du dich entscheidest, du muss zusätzlich eine Fischereiabgabe entrichtet werden. Diese wird erhoben um die Bestände in Berlin zu regulieren und die Lebens- und Umweltbedingungen zu fördern.

An der folgenden Adresse erhältst du deinen Fischereischein. Dort kannst du auch die Fischereiabgabe entrichten:

Fischereiamt
im Dienstgebäude in der Havelchaussee 149/151,
14055 Berlin (Charlottenburg),
Telefon: (030) 300 69 90* Telefax: (030) 304 18 05.
Buslinie M49, Haltestelle Stößenseebrücke

Folgende Unterlagen werden für den Angelschein Berlin benötigt:

  • Nachweis der bestandenen Anglerprüfung
  • Gültiger Personalausweis (oder Reisepass)
  • Bei Minderjährigen: Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten mit Kopie des Personalausweises des Erziehungsberechtigten (Vorder- und Rückseite)
  • Antrag auf Erteilung

Den Antrag auf Erteilung findest du hier. Und so sieht er aus:

Angelschein Berlin Fischereischein Antrag auf Erteilung
So sieht der Antrag auf Erteilung aus

 

Wenn du alle Gebühren entrichtet und die entsprechenden Unterlagen eingereicht hast, bekommst du anschließend deinen Fischereischein Berlin ausgestellt. Du kannst jetzt offiziell in Berlin angeln gehen.

Angelschein Berlin Kosten

Wenn du die Fischerprüfung in Brandenburg, über den Online-Kurs ablegst und den Fischereischein Berlin abholst, fallen folgende Kosten für dich an:

  • Vorbereitungskurs Online: ca. 95 Euro (sonst 112 Euro über den DAV Landesverband Berlin e.V.)
  • Prüfungsgebühr Brandenburg: 25 Euro (sonst 43 Euro in Berlin)
  • Fischereischein A: 27 Euro (5 Jahre)
  • der Fischereischein A: 18 Euro (1 Jahr)
  • Fischereischein B: 27 Euro (5 Jahre)
  • Jugendfischereischein: 10 Euro (1 Jahr)

Zusätzlich sind noch Gebühren für die Fischereiabgabe zu entrichten.

  • Fischereischein A: 21 Euro (5 Jahre)
  • der Fischereischein A: 21 Euro (1 Jahr)
  • Fischereischein B: 135 Euro (5 Jahre)
  • Jugendfischereischein: 3 Euro (1 Jahr)

Wenn du dich also für den Onlinekurs anmeldest, die Prüfungsgebühr für Brandenburg entrichtest, dich für einen Fünfjahresfischereischein (A) entscheidest, und die Fischereiabgabe für 5 Jahre bezahlst, kommst du auf Gesamtkosten in Höhe von 168 Euro.

Ansonsten liegen die Kosten (wenn du ihn direkt in Berlin machst und die Kurse am Wochenende besuchst) bei 203 Euro.

Hier kannst du dich für den Online Kurs anmelden.

Fazit

Wenn du dich für den Online-Kurs entscheidest sparst du nicht nur Geld sondern auch Zeit, da du dir deine Zeit komplett selber einteilen kannst. Du entscheidest wann und wo du lernst. Nach der Fischerprüfung bekommst du außerdem den gleichen Fischereischein wie auch andere die diesen in Berlin gemacht haben.

Wir finden, dass sich der Trick auf jeden Fall für dich auszahlt – denn wir wissen selber wie wertvoll die eigene Zeit ist.

Und schon bald kannst du dann in Berlin deine Angelrute zum ersten Mal ins Wasser halten.

Angelschein Berlin Fischereischein Berlin
Die Freude ist groß wenn du nach der Fischerprüfung zum ersten Mal deine Angel ins Wasser halten kannst

 

Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deiner Fischerprüfung und auf dem Weg zum Angelschein Berlin.

Dein Angelscheine.org Team

Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

2 Antworten

  1. Norbert
    | Antworten

    Petri!

    Ist das Angeln ohne Angelschein in Berlin erlaubt?

    Gruß,

    Norbert

    • Angelscheine.org
      Angelscheine.org
      | Antworten

      Hallo Norbert,

      danke für deine Frage. Das Angeln ohne Angelschein ist in Berlin unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt. Hierzu zählt bspw. wenn du einen Angler (der einen gültigen Fischereischein in Berlin besitzt) beim Angeln unterstützt. Auch wenn du eine Ausbildung zum Fischwirt hast oder die Fischerei amtlich ausübst kannst du in Berlin ohne Angelschein angeln gehen. In Berlin gibt es zudem einige Forellenteiche an denen das Angeln ohne Angelschein erlaubt ist. Allerdings ist der einfachste Weg wenn du einfach kurz nach Brandenburg fährst. Hier kannst du völlig legal auf Friedfische angeln. Mehr Infos erfährst du auch hier. Langfristig ist aber das Absolvieren der Angelscheinprüfung am sinnvollsten. So brauchst du dir darüber keine Gedanken mehr machen ob du dich gerade strafbar machst oder nicht.

      Hoffe, dass wir helfen konnten!
      Gruß und Petri!

      Christian von Angelscheine.org

Deine Gedanken zu diesem Thema