In diesem Artikel zeigen wir dir wie du wie schnell und zügig deinen Angelschein Leipzig bekommst. Dafür gehen wir unter anderem auf den Fischereischeinlehrgang ein. Auch erfährst du alles über die Fischerprüfung Leipzig. Wir wollen dir so einen einheitlichen Überblick darüber geben was dich erwartet.

Denn wir wissen selber, dass die Informationen teilweise sehr verstreut im Internet zu finden sind. Wir haben hier alles Wichtige und Relevante für dich zusammengefasst damit es im Prinzip direkt losgehen kann.

Wir zeigen dir hier alle Schritte die du machen solltest um ihn schon bald in den Händen halten zu können. Mit dem Angelschein kannst du nämlich an den schönsten Seen in Leipzig und Umgebung abholen.

Fischereischeinlehrgang Leipzig / Kurse / Crashkurs

Als erstes solltest du einen Fischereischeinlehrgang machen. Dieser bereitet dich schrittweise auf die Fischerprüfung in Sachsen vor. In dem Fischereischeinlehrgang werden dir die folgenden Prüfungsinhalte vermittelt:

  • Allgemeine Fischkunde (Aufbau Fischkörper, Sinnesorgane, Fortpflanzung, Fischkrankheiten etc.)
  • Spezielle Fischkunde (Unterscheidung Süß- und Salzwasserfische etc.)
  • Gewässerkunde (Wasserqualität, Produktionskraft, Sauerstoffverhältnisse, Temperaturverhältnisse, Tier- und Pflanzenwelt etc.)
  • Gerätekunde (erlaubte Fanggeräte, verbotene Fanggeräte, Fangmethoden, waidgerechtes Zusammenstellend er Angelausrüstung etc.)
  • Gesetzeskunde (Inhalt des Fischereirechts, Vorschriften bei der Ausübung des Fischereirechts etc.)

Schritt für Schritt wirst du so auf die Fischerprüfung vorbereitet. Einer der größten deutschsprachigen Anbieter ist auf jeden Fall die Online-Akademie Fishing King. Hier erhältst du Zugriff auf alle Prüfungsinhalte. Außerdem werden dir in umfangreichen Angel-Videos die wesentlichen theoretischen Inhalte zum Fischereischein erklärt. Nachfolgend ein kleiner Eindruck:

Da er außerdem verhältnismäßig günstig gegenüber einem typischen Präsenskurs ist, sparst du sogar noch richtig Geld.

Fischerprüfung Leipzig

Für die Fischerprüfung Leipzig gibt es insgesamt ca. 900 Prüfungsfragen. Allerdings musst du davon gerade mal 60 Fragen beantworten. Und hiervon müssen „nur“ 45 richtig beantwortet werden damit du die Fischerprüfung bestehst.

Die Prüfung enthält 12 Fragen aus jedem der o.g. 5 Themengebiete. Aus jedem der 5 Themengebiete müssen außerdem mindestens 8 Fragen richtig beantwortet werden. Wenn du allerdings in jedem Gebiet „nur“ 8 Antworten richtig hast, kommst du auf gerade mal 40 Punkte.

Daher solltest du in bspw. 3 Themengebiete 8 Punkte (24 Punkte), in einem 12 und in einem weiteren Themengebiet 9 Punkte erzielen um auf die Mindestpunktzahl von 45 zu kommen. Dann hättest du die Prüfung bereits geschafft.

Um die Prüfungsfragen zu beantworten hast du insgesamt 90 Minuten Zeit. Da jede Prüfungsfrage nur 3 Antwortmöglichkeiten enthält (wovon immer nur eine richtig ist) brauchst du in der Regel keine 90 Minuten. Viele sind bereits nach weniger als 30 Minuten fertig. Du kannst unter diesem Link auch schon mal eine erste Probeprüfung machen. So weißt du in etwa was auf dich zukommt.

Fischereischein Leipzig Termine

Die Prüfung selber wird im Prüfungskabinett am Computer durchgeführt. Der Prüfungstermin findet in der Regel direkt nach dem Vorbereitungskurs statt. Das heißt, wenn du den Vorbereitungskurs hinter dich gebracht hast, bekommst du den genauen Termin mitgeteilt. Auch den Ort erfährst du dann.

Wie geht es nach der Prüfung weiter?

Du erhältst das Ergebnis in der Regel direkt im Anschluss. Wenn du die Fischerprüfung Leipzig bestanden hast, bekommst du darüber sogar direkt dein Prüfungszeugnis ausgestellt. Mit diesem kannst du anschließend deinen neuen Fischereischein bzw. Angelschein Leipzig abholen.

Wo du ihn abholen kannst und welche Anforderungen ansonsten noch zu erfüllen sind, erfährst du im nachfolgenden Abschnitt.

Fischereischein Leipzig beantragen

Um deinen Fischereischein in Leipzig zu beantragen werden die nachfolgenden Unterlagen benötigt:

  • aktuelles Lichtbild (Hochformat 45 x 35 mm ohne Rand, farbig)
  • Kopie Personalausweis (beide Seiten)
  • bei Ersterteilung ist der Sachkundenachweis beizulegen (Fischereischein/Prüfungszeugnis im Original oder als beglaubigte Kopie )

Außerdem benötigst du noch diesen Antrag:

Fischereischein Leipzig beantragen
Der Antrag für den Fischereischein Leipzig

 

Diesen musst du anschließend an die nachfolgende Adresse senden:

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Fischereibehörde – Köllitsch

Am Park 3

04886 Köllitsch

Die Einreichung online ist leider aufgrund von datenschutzrechtlichen Bedingungen nicht mehr möglich. Du kannst den Antrag auch hier downloaden.

Fischereischein Verlängerung Leipzig

Auch die Verlängerung läuft in Leipzig über diesen Antrag. Du musst hierfür deine Daten eintragen und ihn anschließend unterschreiben.

Angelschein Kinder Leipzig

Wenn du unter 9 Jahre alt bist, kannst du nur in einem sehr begrenzten Umfang angeln gehen. Außerdem muss dich für die Ausübung der Fischerei ein Volljähriger Angler begleiten. Auch die Ausstellung von einem Jugendfischereischein bzw. einem Erlaubnisschein ist nicht möglich.

Der erwachsene Angler muss zudem über einen gültigen Fischereischein für das jeweilige Gewässer verfügen.

Auch darfst du nicht deine eigene Angel mitnehmen. Zudem darfst du bei einem Alter unter 9 Jahren keinen Fisch abködern, diesen betäuben oder sogar töten. Auch sollte es sich bei dem Erwachsenen um eine Autoritätsperson handeln.

Ab dem 9. Lebensjahr kannst du dir allerdings einen Jugendfischereischein ausstellen lassen. Auch hier benötigst du den o.g. Antrag. Zudem darf das Angeln nur unter ständiger Aufsicht eines Erwachsenen mit einem gültigen Fischereischein durchgeführt werden.

Wenn du allerdings länger als ein Jahr Mitglied in einem Fischereiverein warst, kannst du auf die Aufsicht auch verzichten. Mehr Informationen erhältst du zudem hier.

Angelschein Leipzig Kosten

Nachfolgend eine Liste der Kosten die auf dich zukommen können:

  • Vorbereitungskurs (online): ca. 100 Euro
  • Fischerprüfungsgebühren: 30 Euro
  • Fischereischein auf Lebenszeit: 34 Euro
  • Jugendfischereischein (9 bis 16): 7 Euro
  • Erlaubnisschein: Je nach Gewässer

Dadurch liegst du bei Gesamtkosten in Höhe von ungefähr 164 Euro. Hinzu kommen noch die Kosten für den Fischereierlaubnisschein (auch unter Gewässerkarte bekannt). Den Erlaubnisschein bekommst du in der Regel bei deinem Angelshop des Vertrauens.

Fazit zum Angelschein Leipzig

Der erste Schritt ist auf jeden Fall das Absolvieren von einem Vorbereitungskurs. Die bürokratischen Hürden wie die Anmeldung zur Fischerprüfung erfolgt in der Regel direkt über den jeweiligen Kurs. Die Fischerprüfung ist mit der richtigen Vorbereitung normalerweise kein Problem.

Wenn du den Angelschein Leipzig auf Lebenszeit endlich in den Händen hältst, kannst du nun in Leipzig völlig legal angeln gehen. Auch in Sachsen bzw. in ganz Deutschland ist das Angeln in Kombination mit einem passenden Erlaubnisschein für das jeweilige Gewässer kein Problem.

Wir wünschen dir auf deinem Weg zum Angelschein auf jeden Fall viel Erfolg.

Dein Angelscheine.org Team

Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

[Gesamt:3    Durchschnitt: 4.3/5]

2 Antworten

  1. Gunnar
    | Antworten

    Hallo liebes Angelscheine.org Team,

    wie bekomme ich einen Gastfischereischein in Leipzig?

    Danke im Voraus

    Gunnar

    • Angelscheine.org
      Angelscheine.org
      | Antworten

      Hallo Gunnar,

      danke für deine Frage. Du kannst dir einen Gastfischereischein in Leipzig bzw. für Sachsen für 1 oder 6 Monate ausstellen lassen. Du darfst dann aber nicht deinen Hauptwohnsitz in Sachsen haben. Der Schein wird dir in der Regel von den Angelverbänden ausgegeben. Du benötigst dafür die Kopie deines Fischereischeins bzw. die Kopie deiner Angel-Lizenz des Heimatlandes sowie die Kopie des Reisepasses (auch Kopie vom amtlichen Lichtbildausweis ist möglich)
      Hier findest du den entsprechenden Antrag.

      Hoffe, dass ich dir helfen konnte.

      Viele Grüße

      Christian von Angelscheine.org

Deine Gedanken zu diesem Thema