Wer in Sachsen Anhalt seinen Fischereischein Magdeburg machen will, der sollte einige grundlegenden Dinge beachten. In dieser Schritt für Schritt Anleitung erfährst du was du machen musst um noch heute offiziell starten zu können. Wir haben für dich hier alle Informationen zusammengetragen die für dich relevant sind damit du einen bestmöglichen Überblick bekommst.

Fischereischein Lehrgang Magdeburg

Der erste Schritt ist immer einen Vorbereitungskurs zu besuchen. In Magdeburg kannst du einen Online-Kurs durchführen oder direkt vor Ort an einem Präsenskurs teilnimmst. Wir empfehlen dir eine Mischung aus beidem. Denn so kannst du flexibel lernen (Online-Kurs) und wirst gleichzeitig zur Prüfung zugelassen (Präsenskurs).

Denn in Magdeburg ist ein 30-stündiger Präsenskurs Pflicht. Erst wenn du diesen erfolgreich absolviert hast, kannst du zu der Fischerprüfung zugelassen werden. Beides bietet die Fishing King Akademie für dich an. Hier bekommst du einen besseren Eindruck von dem Kurs:

Du erhältst hier außerdem eine Prüfungs-Erfolgs-Garantie. Das heißt, dass wenn du die Fischerprüfung in Magdeburg nicht bestehen solltest, du dein Geld zurückbekommst. Das gibt dir zusätzliche Sicherheit und du kaufst nicht die „Katze im Sack“.

Fischerprüfung Magdeburg

Die Fischerprüfung in Magdeburg ist in insgesamt 4 verschiedene Themengebiete aufgeteilt. Hierzu zählen:

  1. Fischkunde
  2. Gerätekunde
  3. Gewässerkunde
  4. Gesetzeskunde

Insgesamt gibt es 612 Prüfungsfragen die für dich relevant sind und die du lernen musst. Das bedeutet für dich, dass du insgesamt 15 Fragen pro Themengebiet erhältst. Alle Fragen sind außerdem nach dem Multiple-Choice-Verfahren aufgebaut. Das heißt, dir wird die Frage gestellt und du hast anschließend 3 Antworten zur Auswahl. Der Teil der Fischerprüfung gilt als bestanden sofern du 45 von den insgesamt 60 Fragen richtig beantwortet hast.

Neben den Fragen musst du noch bei einem mündlichen bzw. praktischen Teil bestehen. Folgende Themengebiete umfasst der zweite Teil der Prüfung:

  1. Verhalten während der Fischereiausübung
  2. Der Umgang mit Fischereigeräten
  3. Fragen zum Fischereirecht und angrenzenden Rechtsgebieten
  4. Das Versorgen gefangener Fische

Hierzu musst du außerdem einige Fragen beantworten. Erst wenn du beide Teile geschafft hast, hast du die gesamte Fischerprüfung wirklich bestanden. Du bekommst außerdem dein Prüfungszeugnis ausgestellt welches für ganz Sachsen Anhalt gültig ist. Mit diesem kannst du bei der Fischereibehörde Magdeburg deinen Fischereischein beantragen.

Fischereibehörde Magdeburg: Fischereischein beantragen Magdeburg

Nach der Fischerprüfung musst du dich an die untere Fischereibehörde wenden. Die Adresse dazu lautet wie folgt:

Bürgerservice und Ordnungsamt
Gewerbeangelegenheiten
Bereich Fischereiwesen
Bei der Hauptwache 4
D – 39104 Magdeburg

Du benötigst die nachfolgenden Unterlagen damit dir der Fischereischein ausgestellt wird:

  • dein Prüfungszeugnis
  • Passbild

In der Regel wird der Angelschein Magdeburg sofort ausgestellt. Du musst allerdings noch die Fischereiabgabe bezahlen. Diese wird zusammen mit deinem Fischereischein bezahlt.

Außerdem ist jetzt noch ein Erlaubnisschein notwendig um ganz legal in Magdeburg an deinem Wunschgewässer angeln gehen zu können. Mehr Informationen zu den Erlaubnisscheinen bekommst du außerdem auf magdeburg.de.

Angelschein Magdeburg Kosten

Hier noch eine Übersicht über die Kosten die auf dich zukommen können:

  • Vorbereitungskurs (online + offline): ca. 150 Euro
  • Prüfungsgebühr: 56 Euro
  • 1 – 2 Jahre gültiger Fischereischein: 7,70 Euro/Jahr plus 6,00 Euro/Jahr Abgabe
  • 3 – 4 Jahre gültiger Fischereischein: 6,70 Euro/Jahr plus 6,00 Euro/Jahr Abgabe
  • 5 Jahre gültiger Fischereischein: 30 Euro plus 30 Euro Abgabe insgesamt
  • auf Lebenszeit gültiger Fischereischein:150 Euro plus 125 Euro Abgabe insgesamt

Wenn du also einen Vorbereitungskurs buchst, die Prüfungsgebühr bezahlst, einen gültigen Fischereischein auf Lebenszeit kaufst sowie die entsprechende Fischereiabgabe entrichtest, kommst du auf Gesamtkosten in Höhe von 481 Euro. Hinzu kommen außerdem noch die Kosten für den Erlaubnisschein. Hier variieren die Kosten je nach Gewässer.

Fazit zum Fischereischein Magdeburg

Wer den Fischereischein Magdeburg haben will, kommt um einen Vorbereitungskurs nicht vorbei. Dieser ist nämlich Pflicht und der erste Schritt für dich. Hier kannst du dich dazu anmelden und noch heute mit dem Lernen beginnen. Wir wünschen dir daher viel Erfolg auf deinem Weg zum Fischreichen. Denn in Magdeburg und Umgebung gibt es viele schöne Stellen zum Angeln. Hier die Elbe im Elbsandsteingebirge:

Angelschein Magdeburg Fischereischein Magdeburg
Auch an der Elbe gibt es viele kapitale Fische

Dein Angelscheine.org Team

Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

2 Antworten

  1. Henry
    | Antworten

    Hallo,

    wo kann ich meinen Fischereischein in Magedeburg verlängern?

    Gruß

    Henry

    • Angelscheine.org
      Angelscheine.org
      | Antworten

      Hallo Henry,

      Wenn dein Fischereischein abgelaufen ist und du ihn verlängern willst, kannst du das auch ganz einfach bei der Stadt Magdeburg machen. Du benötigst hierfür deinen abgelaufenen Fischereischein bzw. dein Prüfungszeugnis. Auch ein Passbild wird in Magdeburg verlangt. Mehr Informationen bekommst du auch hier.

      Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

      Viele Grüße,

      Christian von Angelscheine.org

Deine Gedanken zu diesem Thema