Wenn du deinen Angelschein Speyer machen willst, möchtest du dich natürlich zunächst darüber informieren was dazu alles nötig ist. Wie läuft die Prüfung ab, was kommt zur Prüfung? Oder wie wird der Angelschein dann im Endeffekt ausgestellt? All diese Fragen werde ich dir im folgenden Artikel beantworten und du wirst sehen, es ist alles leichter als es aussieht.

Angelschein Speyer - Mann beim Angeln
Der alte Mann udn das Meer.

Der Vorbereitungskurs für die Prüfung

Um dich optimal auf deine Prüfung vorbereiten zu können, solltest du zunächst einen Vorbereitungskurs buchen. Für diesen gibt es zwei Möglichkeiten.

Die erste ist ein Wochenendkurs. An festgelegten Terminen am Wochenende oder vielleicht auch unter Woche wirst du für einige Stunden Zeit investieren müssen. Der Theoriekurs wird von einem Lehrer abgehalten der mit dir und anderen Prüflingen die 800 Fragen der Fischereiprüfung durchgehen und euch den Ablauf der Prüfung erklären wird. Die 800 Fragen sind in fünf Themengebiete unterteilt:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerkunde
  • Gerätekunde
  • Gesetzeskunde, Natur- und Tierschutz

So ein Theoriekurs kann viele Stunden in Anspruch nehmen. In einigen deutschen Bundesländern sind Präsenzkurse von bis zu 30 Stunden vorgeschrieben. Aber für all diejenigen, die keine Zeit haben am Wochenende in so einen Kurs zu gehen, gibt es eine Alternative.

Diese ist ein Online Kurs.

Die Online Kurse

Die Online Kurse von Fishing King sind für all diejenigen empfehlenswert, die keinen Theoriekurs besuchen möchten. Mit der Übungssoftware von Fishing King kannst du alle relevanten Prüfungsfragen abrufen und bequem von daheim aus lernen. Die Übungssoftware lässt sich auf einem Smartphone, Tablet, Laptop und Stand PC installieren, sodass du sie wann auch immer du willst, abrufen kannst. Dein Lernfortschritt wird überprüft und dir wird gezeigt, wo du noch mehr lernen solltest, oder welche Fragen du bereits gut kannst.

Zudem erhältst du Zugriff auf einen Praxissimulator, der dir hilft, Angelruten richtig zusammen zu bauen. Es gibt erklärende HD Videos, Eselsbrücken und auch einen Hilfe Bereich in dem du deine Fragen stellen kannst.

Nachdem du genug gelernt hast, kannst du zudem bis zu sechs Probeprüfungen bei Fishing King ablegen, die dir zeigen ob oder wie gut du die Fischereiprüfung bestanden hättest. Nachdem du dich also gut genug vorbereitet hast, geht es jetzt weiter zur Prüfungsanmeldung und zum Prüfungsablauf.

Nützlicher Buchtipp

Für all diejenigen, die sich noch außerhalb eines Kurses mit der Fischereiprüfung befassen wollen, ist das Buch „Fischereiprüfung leicht gemacht“ zu empfehlen. In diesem Buch werden alle Prüfungsfragen behandelt, aber auch alle Gesetze, der Umweltschutz in Deutschland und unsere heimischen Arten. Artenkunde ist bei der Prüfung und beim Angeln natürlich extrem wichtig, deswegen ist es gut, sich eingehender damit zu befassen.

Die Prüfungsanmeldung und Prüfungsablauf

Für die Prüfungsanmeldung musst du in die Fischereibehörde deiner Stadt gehen. Diese befindet sich in der Maximilianstraße 100, 67346 Speyer. Du erhältst entweder dort vor Ort ein Anmeldeformular, oder du kannst es dir online herunter laden und ausgefüllt mitnehmen. Für die Anmeldung musst du zudem deinen Personalausweis mitnehmen.
Falls du minderjährig bist, brauchst du noch die Einverständniserklärung deiner Eltern. Die Prüfungsanmeldung ist ab dem 13. Lebensjahr erlaubt. Zudem muss dein Hauptwohnsitz in Rheinland Pfalz liegen.

Die Prüfungen finden zweimal im Jahr statt. Am ersten Freitag im Juni und am ersten Freitag im Dezember. Die Einschreibefrist gilt bis vier Wochen vor der Prüfung.

Prüfungsablauf

In Rheinland Pfalz wird keine praktische Prüfung verlangt, also erhältst du dein Prüfungszertifikat gleich nach abgeschlossener theoretischer Prüfung. Diese läuft wie folgt ab.

Aus jedem der fünf Themengebiete werden dir zehn, zufällige Fragen gestellt. Sechs von zehn musst du mindestens richtig beantworten um die Prüfung zu bestehen. Für diese Prüfung hast du zwei Stunden Zeit, du wirst sehen, das ist mehr als genug.

Angelschein Speyer - was sind das fuer Fische
Weißt du, was das für Fische sind?

Du erfährst nach der Prüfung ob du bestanden hast. Ist dies der Fall, erhältst du dein Prüfungszertifikat, mit dem du dann schließlich deinen Angelschein Speyer beantragen kannst.

Dein Angelschein Speyer

Mit dem Prüfungszertifikat, deinem Reisepass oder Personalausweis und einem Passfoto kannst du nun wieder in die Fischereibehörde deiner Stadt gehen. Hier erhältst du dan deinen Angelschein. Falls du minderjährig bist, nur gegen Vorlage der Einverständniserklärung deiner Eltern. Etwaige Bearbeitungsgebühren könnten dabei jährlich anfallen. Ansonsten kannst du mit deinem Angelschein überall in Deutschland angeln.

Damit du allerdings in einem bestimmten Gewässer angeln gehen kannst, musst du zunächst noch einen Gewässererlaubnis Schein einholen. Diesen erhältst du bei deinem örtlichen Angelwarenhändler oder ähnlichen Geschäften.

Einige Angelgebiete sind allerdings im Privatbesitz von Angelvereinen, also könnte sich eine Mitgliedschaft in so einem Verein lohnen.

Fazit

Im Nachhinein betrachtet, wird dir das ganze Lernen oder der Prüfungsstress leicht vorkommen und du wirst glücklich sein, endlich deinen eigenen Angelschein Speyer zu haben. So kannst ohne Begleitung ganz ruhig einen Tag am See verbringen und am Abend deine selber gefangenen Fische essen!

Angelschein Speyer - See in Speyer
An einem lauschigen See angeln. Wie schön!

Falls du noch Fragen haben solltest, so kannst du einfach einen Kommentar schreiben! Wir bemühen uns, dir so schnell wie möglich zu antworten.

Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

[Gesamt:4    Durchschnitt: 5/5]

Deine Gedanken zu diesem Thema