Im folgenden Artikel erkläre ich dir alles, was wichtig ist am einfachsten deinen Angelschein Unna zu machen. Über den Theorie Kurs, die Prüfung und die Ausstellung deines Angelscheines.

Der Theoriekurs: Zwei Möglichkeiten

Um dich optimal auf die Prüfung vorbereiten zu können, musst du natürlich einen Theoriekurs absolvieren. Für diesen Kurs gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste wäre ein Wochenendkurs.

Angelschein Unna - Lernen
Ganz altmodisch mit Papier und Bleistift lernen.

Hierbei musst du zu einem Kursort fahren und dort an mehreren Tagen für mehrere Stunden am Kurs teilnehmen. Hier werden alle Theorie Fragen besprochen, die Praxis Prüfung erklärt und Hinweise dazu gegeben wie man sich auf diese vorbereiten kann.

Wo die Kurse stattfinden, ist von Stadt zu Stadt verschieben. Wenn du im Einzugsgebiet von Unna wohnst, musst du eine relativ lange Fahrtzeit mit einberechnen. Zudem dauert so ein Kurs mehrere Wochen und du musst für etliche Stunden am Kurs teilnehmen. Natürlich solltest du noch zusätzlich in deiner Freizeit lernen.

Also ist zum Beispiel das Zeitmanagement ein Nachteil des Wochenendkurses. In Bayern wird zum Beispiel ein 30 stündiger Präsenzkurs verlangt. Zudem ist so ein Wochenendkurs teurer als die Alternative. Er kostet 147,00€.

Doch wie schon erklärt, gibt es dafür eine Alternative: Die Online Kurse.

Online Kurse

Diese Kurse finden, wie der Name schon sagt, ausschließlich online statt. Fishing King hat sich auf diese Online Kurse spezialisiert und bietet eine Reihe an nützlicher Funktionen in ihren Kursen an.

Angelschein Unna_Fishing King
Lernen einfach von überall aus!

Du erhältst mit Fishing King sofort den Zugriff auf alle aktuellen Prüfungsfragen. Es sind 69 erklärende Videos mit dabei, die du dir anschauen kannst um mehr Informationen über deinen Angelschein Unna zu erhalten.

Zudem gibt es einen Gerätebausimulator, der dir dabei hilft, dich auf einen Teil der praktischen Prüfung vorzubereiten. Um dir diese weiter zu erleichtern, kannst du auch im Übungsprogramm alle heimischen Arten, die im Gewässer leben, durchgehen und lernen. Dabei wirst du durch Eselsbrücken unterstützt.

Um weitere Vorteile des Online Kurses zu nennen, du musst natürlich zu keinem Veranstaltungsort reisen. Die Übungssoftware lässt sich auf Smartphones, Tablets, Laptops und Stand PC installieren. Du kannst also überall lernen, wo auch immer es dir gefällt!

Zudem gibt es keine festgelegten Kurszeiten. Ob du daheim auf deinem Sofa nach dem Abendessen lernst, oder in deiner Mittagspause auf der Arbeit. Niemand schreibt es dir vor.

Der letzte Vorteil eines solchen Online Kurses ist, dass er zudem weniger kostet. Die Übungssoftware erhältst du schon ab 95,00€.

Nachdem du dich auf die Prüfung vorbereitet hast, bietet dir Fishing King zudem die Möglichkeit, bis zu sechs Probeprüfungen zu absolvieren. Somit kannst du genau sehen, wie gut du die Prüfung abgeschlossen hast und wie viel du noch lernen musst.

Nützlicher Tipp:

Wenn du noch außerhalb deines Kurses informatives Material haben möchtest, so empfehle ich dir das Buch „Fischereiprüfung leicht gemacht“. Dort wird alles nochmals erklärt, durchgegangen und behandelt. Auch werden dort die verschiedenen Tierarten der heimischen Gewässer behandelt und dir ein guter Überblick über Umwelt und Gewässerschutz gegeben.

Die Prüfungen: Anmeldung und Ablauf

Um dich für die Prüfung anmelden zu können, benötigst du zunächst das Anmeldeformular. Das kannst du dir online downloaden oder erhältst es gleich in der Fischereibehörde deiner Stadt. Diese ist in der Kreisverwaltung Unna, welche sich in der Friedrich-Ebert-Straße 17 befindet.

Angelschein Unna_Formular1
Der erste Teil eines Formulars.

Weitere Materialien zur Anmeldung sind folgende:

  • Dein Reisepass oder Personalausweis
  • Ein Passfoto
  • Einverständniserklärung der Eltern, falls du minderjährig bist

Da du bereits zur Prüfung antreten kannst, sobald du 13 bist, brauchst du diese Einverständniserklärung. Allerdings erhältst du nach bestandener Prüfung deinen Angelschein Unna erst, wenn du 14 Jahre alt geworden bist.

Manchmal wirst du auch gleich von deinem Wochenendkurs für eine Prüfung angemeldet. Sollte das nicht der Fall sein, erfährst du die Prüfungstermine online oder in der Fischereibehörde. Prüfungen finden meist zwei bis vier Mal im Jahr statt.

Die Theorie Prüfung

Zur theoretischen Prüfung kommen 60 Fragen aus dem 360 Fragen umfassenden Themenkatalog. Von diesen 60 Fragen musst du in 90 Minuten, 45 Fragen richtig beantworten. Die Fragen werden dir im Multiple Choice Format gestellt.

Da es sechs Themengebiete gibt, werden aus jedem Gebiet 10 Fragen ausgewählt. Sechs von zehn Fragen musst du bei der Prüfung auf jeden Fall richtig beantworten, sonst fällst du bei der Prüfung durch.

Da die meisten Prüfungen heutzutage bereits an Computern stattfinden, erfährst du gleich, ob du bestanden hast oder nicht. Danach geht es weiter zur praktischen Prüfung.

Die Praxis Prüfung

Für die praktische Prüfung musst du dich zunächst mit den Angelmaterialien auskennen. Das heißt, dass du eine von zehn Ruten korrekt zusammenlegen musst. Nachdem du also eine Rute fertig zusammengebaut hast, geht es nun darum, das Zubehör richtig auszulegen. Da du beim Angeln mehr als nur die Angelrute brauchst, musst du auch wissen, in welcher Reihenfolge dieses verwendet wird. Du musst es also so auflegen, wie du es auch bei einem Angelausflug verwenden würdest. Dementsprechend kommt erst der Kescher, dann das Maßband, dann das Schlagholz und so weiter.

Nachdem du diesen Teil erfolgreich abgeschlossen hast, folgt der letzte Teil der Prüfung. In diesem werden dir bis zu 49 Bilderkarten gezeigt, auf jeder ist das Abbild einer heimischen im Gewässer lebenden Art gedruckt. Du musst nun die Arten richtig benennen. Aber Achtung: Deine erste Antwort gilt. Ein späteres Korrigieren deiner Antwort lässt die Antwort ungültig werden. Also musst du mit Bedacht antworten. Die Eselsbrücken von Fishing King sollten dir bei dieser Aufgabe helfen.

Nachdem du auch diesen Teil geschafft hast, hast du die Prüfung bestanden und erhältst dein Prüfungszertifikat. Das wird dir entweder per Post zugestellt doer du erhältst es gleich vor Ort.

Die Ausstellung deines Angelschein Unna

Mit dem Prüfungszertifikat, deinem Reisepass oder Personalausweis, zwei Passfotos und eventuell der Einverständniserklärung deiner Eltern, kannst du nun deinen Angelschein beantragen. Das geht in der Fischereibehörde deiner Stadt. Nach Vorlage aller nötigen Materialien, musst du dich nur noch zwischen einem fünf-jährigen oder einem ein-jährigen Angelschein entscheiden. Der ein Jahr gültige Angelschein ist zwar erheblich preisgünstiger als der fünf Jahre gültige, aber dafür musst du im nächsten Jahr wieder in die Behörde.

Der letzte Schritt ist nun nur noch, dass du eventuell eine Fischereierlaubnis für ein bestimmtes Gewässer einholen musst, danach kannst du deine Angelrute schnappen und losgehen!

Fazit

Wie du siehst, ist es gar nicht so schwer deinen Angelschein Unna zu bekommen. Es kommt ganz darauf an wie du die Sache angehst. Auch, wenn es manchmal schwer erscheinen mag, sobald du deinen ersten, selbst gefangenen Fisch auf deinem Teller liegen hast, sind alle Strapazen vergessen.

Angelschein Unna_Fischer auf See
Sobald du deinen Angelschein hast, kannst du angeln wo auch immer du willst.

Falls du noch Fragen hast, kannst du gerne einen Kommentar schreiben!

Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

[Gesamt:8    Durchschnitt: 5/5]

Deine Gedanken zu diesem Thema