Um deinen Angelschein Mönchengladbach zu bekommen, musst du zuerst einige Informationen haben. Wo und wann gibt es einen Vorbereitungskurs? Was musst du dafür tun? Wie sieht die Prüfung aus?

Im folgenden Artikel habe ich alle Informationen, die jetzt wichtig sind, zusammen getragen.

Der Vorbereitungskurs

Ein Vorbereitungskurs ist der erste Schritt auf dem Weg zu deinem Angelschein Mönchengladbach. In diesem Vorbereitungskurs wirst du alles über die Fischerei in deinem Bundesland lernen, die Fischarten, die Gesetze und vieles mehr. Die Prüfungsfragen werden eingehend behandelt und du wirst optimal auf die Praxis- und Theorieprüfung vorbereitet.

Es gibt zwei Möglichkeiten diesen Vorbereitungskurs zu besuchen: Einerseits kannst du einen Wochenendkurs buchen. Hierbei wird an festgelegten Terminen und Orten ein Kurs von Lehrern angehalten. Es kann sein, dass du in die nächste Stadt fahren musst, denn diese Kurse werden nicht überall abgehalten. Da sie zudem ausschließlich am Wochenende stattfinden, kann es für Personen, die an den entsprechenden Tagen arbeiten müssen, sehr schnell problematisch werden.

Die Alternative bieten Online Fischerkurse. Bei Fishing King werden solche Kurse angeboten.

Bei diesen Kursen gibt es eine Menge Vorteile:

  • Du bist nicht ortsgebunden: Du kannst Fishing King von jedem deiner Geräte abrufen! Sei es dein Smartphone, Tablet, der Laptop oder dein PC!
  • Keine festen Termine: Du kannst immer und überall lernen. Sei es in deiner Mittagspause, am Abend auf dem Sofa oder gemütlich in einem Cafe. Du kannst dir deine Zeit selber einteilen.
  • Online Kurse sind preisgünstiger als Wochenendkurse!
  • Fishing King bietet dir den Zugriff auf alle Prüfungsfragen, speichert deinen Lernfortschritt, erklärt dir alle Arten und nachdem du das Lernen abgeschlossen hast, stehen dir insgesamt 6 Probeprüfungen zur Verfügung

Wie du siehst hat so ein Online Kurs wirklich viele Vorteile. Möchtest du dennoch einen Wochenendkurs besuchen, kannst du diesen genauso über Fishing King buchen!

Die Fischereiprüfung

Nachdem du erfolgreich deinen Vorbereitungskurs abgeschlossen hast, kommt jetzt die Prüfung auf dich zu. Die entsprechenden Prüfungstermine sind dir wahrscheinlich im Kurs genannt worden, wenn nicht, kannst du einfach in der Fischereibehörde deiner Stadt nachfragen. Für gewöhnlich finden die Prüfungen zwei- bis viermal im Jahr statt. Nun musst du dich nur noch anmelden.

Angelschein Moenchengladbach
Und hier sind Fischer bei der Arbeit!

Termine und Anmeldung

Wie oben erwähnt, kannst du die Termine in der Fischereibehörde erfahren. Dort bekommst du auch, ob online oder vor Ort, das entsprechende Formular zur Anmeldung. Achtung, von Stadt zu Stadt können diese Formulare allerdings unterschiedlich sein! Um dich rechtsgültig anmelden zu können musst du folgende Sachen mitbringen:

  • Deinen Personalausweis oder Reisepass
  • und ein Passfoto von dir
  • und eine Einverständniserklärung der Eltern, falls du minderjährig bist

Du musst aber mindestens 13 Jahre alt sein, um dich anmelden zu können.

Bist du rechtsgültig angemeldet, geht es nun weiter zur Prüfung.

Theorieprüfung

Als erstes musst du die Theorieprüfung für deinen Angelschein Mönchengladbach bestehen. Hierbei werden dir 60 Fragen im Multiple Choice Format gestellt. Du musst in 90 Minuten diese Fragen beantworten. Zudem müssen mindestens 45 richtig sein. Das sind die Themengebiete:

  • Allgemeine Fischkunde (75 Fragen)
  • Spezielle Fischkunde (73 Fragen)
  • Gewässerkunde und Fischhege (77 Fragen)
  • Natur- und Tierschutz (45 Fragen)
  • Gerätekunde (41 Fragen)
  • Gesetzeskunde (70 Fragen)
Angelschein Moenchengladbach
Ist das Beifang?

Wie du siehst sind das insgesamt 360 Fragen aus sechs Themengebieten. Aus jedem Themengebiet werden zehn Fragen ausgewählt. Allerdings musst du mindestens sechs Fragen in jedem Themengebiet richtig beantworten um zu bestehen.

Hast du die Theorieprüfung bestanden, geht es nun weiter zu Praxisprüfung.

Praktische Prüfung

Die Praktische Prüfung besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil werden dir 49 Bilderkarten gezeigt. Auf jeder Karte ist eine heimische Art abgebildet. Du musst sechs dieser Karten auf Anhieb richtig benennen können.

Nachdem das erledigt ist, musst du eine Rute zusammen legen. Zudem das gesamte Zubehör in der richtigen Reihenfolge auflegen.

Angelschein Moenchengladbach
Allerdings gibt es zehn verschiedene Ruten!

Alles muss so aufgelegt werden, wie du es beim Angelng verwenden wirst. Das Schlagholz zum Beispiel, kommt nach dem Maßband.

Nachdem du die Prüfung bestanden hast, wird dir ein Zertifikat ausgestellt. Und damit kannst du nun deinen Angelschein beantragen!

Weitere Tipps

Du möchtest dich außerhalb des Kurses mit Literatur rund um die Fischereiprüfung beschäftigen? Dann ist das Buch „Fischereiprüfung leicht gemacht“ genau das Richtige für dich!

Ausstellung vom Angelschein Mönchengladbach

Mit dem Prüfungszertifikat gehst du nun zu deiner Fischereibehörde. Zusammen mit deinem Personalausweis und deinem Passfoto, kannst du den Schein beantragen.

Anschließend musst du dich nur noch zwischen einem Fünfjährigen oder einem Einjährigen Angelschein entscheiden. Der Fünfjährige ist zwar erheblich teurer, aber dafür musst du für fünf Jahre nicht mehr zur Behörde.

Fazit

Natürlich ist es ein langer Weg bis zu deinem Angelschein. Aber all die Anstrengung und das Lernen hat sich gelohnt, wenn du zum ersten Mal deinen eigens gefangenen Fisch in der Hand hältst.

Angelschein Moenchengladbach
Und nun, viel Spaß beim Angeln!

Du hast noch Fragen? Schreib einfach einen Kommentar!

Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

[Gesamt:8    Durchschnitt: 5/5]

Deine Gedanken zu diesem Thema