Wenn du deinen Angelschein Bottrop machen möchtest brauchst du erst mal einige Informationen, zum Beispiel zum Kurs. Wie du damit dann deinen Angelschein am schnellsten machen kannst in Nordrhein Westfalen, erkläre ich dir im folgenden Artikel. Es ist einfacher als du dir jetzt vielleicht vorstellst! In NRW kannst du einen Wochenendkurs buchen um dich auf die Fischereischeinprüfung vorzubereiten.

Der Vorbereitungskurs – das Zeitaufwändigste?

Diese Kurse haben den Vorteil, dass du mit anderen Menschen kommunizieren kannst, du sitzt in einer Art Klassenzimmer. Ein oder mehrere Lehrer werden mit euch die Fragen Stück für Stück durchgehen und euch auch Hintergrundwissen vermitteln. Doch leider hat so ein Wochenendkurs auch einige Nachteile.

Zum einen kann es durchaus sein, dass der Kurs nicht in deiner Stadt stattfindet. Oder vielleicht wohnst du im Einzugsgebiet. In diesem Fall musst du längere Fahrtzeiten zum Veranstaltungsort einplanen. An einem Wochenende können so ganz leicht mehrere Stunden verloren gehen. Eben je nachdem wie viele Stunden eine Einheit dauert und wie lange du fahren musst.

Zudem musst du viele Unterlagen immer mit dir herum schleppen, denn die Fragen und Gesetze müssen ja alle gelernt werden. Doch für all diese Probleme gibt es auch eine einfache Lösung.

Ein Online Kurs von Fishing King behandelt all diese Probleme. Ein Online Kurs bietet dir die Möglichkeit mit all deinen Geräten, immer und überall zu lernen. Von deinem Smartphone, Tablet, Laptop oder PC aus. Du hast im Onlinekurs die Möglichkeit alle Prüfungsfragen zu üben. Zudem wird dein Fortschritt beim Lernen gespeichert, sodass du immer genau nachvollziehen kannst, wie gut du bisher gelernt hast. Während des Kurses kannst du dir zu jedem Thema auch Videos anschauen die dir alles erklären.

Angelschein Bottrop - Ruten sw
Im Gerätebausimulator kannst du lernen wie man Ruten zusammenbaut.

Außerdem bist du mit diesem Kurs nicht an einen Ort gebunden. Sie es auf der Arbeit, im Park oder daheim auf dem Sofa, du kannst lernen wann und wo du willst.

Sobald du deinen Kurs abgeschlossen hast, sei es ein Wochenendkurs oder ein Online Kurs, kannst du auch bis zu sechs Probeprüfungen absolvieren. Diese sind in der Übungssoftware enthalten. Hast du alle sechs Probeprüfungen bestanden, wirst du die richtige Prüfung auch mit Links schaffen.
Bei Fishing King kannst du übrigens auch Wochenendkurse buchen!

Für Bücherwürmer

Wenn du keinen normalen Kurs besuchen möchtest, beziehungsweise eine Lernergänzung haben möchtest, kann ich dir das Buch „Fischereiprüfung leicht gemacht“ empfehlen. In diesem werden die deutschlandweiten Fischereiprüfungen nochmals erklärt, Fragen durchgegangen und im Gewässer lebende Arten charakterisiert. Das Buch mag vielleicht kein ganzer Kurs sein, aber als Lernergänzung taugt es sehr wohl!

Die Prüfungen – Praxis und Theorie

Für die Anmeldung musst du eigentlich nicht viel tun – meist wird die vom Kursleiter oder im online Kurs durchgeführt. Solltest du dich selber anmelden wollen, so musst du zur unteren Fischereibehörde gehen.
Zu finden ist diese hier:

Paßstraße 2
46236 Bottrop

Dort (oder auch online) erhältst du ein Anmeldeformular, das auszufüllen ist. Mitzubringen ist dein Reisepass oder Personalausweis. Gegen Leistung einer Prüfungsgebühr kannst du dich dann anmelden. Doch Vorsicht! Bist du minderjährig brauchst du dich Einverständniserklärung deiner Eltern. Die Prüfungszulassung wird erst ab dem 12. Lebensjahr erteilt.

Theoretische Prüfung – so viele Fragen

Wie du im Kurs dann bereits gesehen hast, musst du 360 Fragen zur Prüfung lernen und können. Diese 360 Fragen sind in sechs Themengebiete geteilt.

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerkunde und Fischhege
  • Tierschutz, Naturschutz und Umweltschutz
  • Gerätekunde
  • Gesetzeskunde

Zur Prüfung werden aus jedem Themengebiet 10 Fragen gezogen. Sechs dieser zehn Fragen musst du mindestens in jedem Themengebiet richtig beantworten, ansonsten bestehst du die Prüfung nicht. Sechs Themengebiete, je zehn Fragen, machen also 60 Fragen die du pro Prüfung beantworten musst. Wenn du nun immer nur sechs Fragen pro Themengebiet richtig hast, wären das 36 Fragen. Das reicht aber noch nicht! Um die Prüfung insgesamt zu bestehen musst du mindestens 45 Fragen richtig beantworten. Du hast insgesamt 60 Minuten Zeit, und das reicht völlig aus.

Angelschein Bottrop - Koeder
Kannst du die verschiedenen Köder erkennen?

Sobald du die Theorieprüfung abgelegt hast, kannst du nun die praktische Prüfung ablegen.

Praktische Prüfung – nur wenige Minuten

NRW ist eines der wenigen Bundesländer Deutschlands das eine praktische Prüfung hat. Doch diese ist nicht schwer.

Zuerst musst du 6 von 49 Fischbildern richtig erkennen. Diese werden dir gezeigt und sobald du die abgebildete Art richtig benennen kannst, erhältst du einen Punkt. Solltest du deine Antwort korrigieren, sei es „verschlimmbessern“ oder tatsächlich verbessern, ist deine Antwort ungültig! Also solltest du vorsichtig sein, wie schnell und was du antwortest.

Der letzte Teil der Prüfung ist das waidgerechte Zusammenbauen von einer Angelrute. Viele fürchten sich davor, aber diese Angst ist unbegründet. Im Online Kurs gibt es einen Gerätebausimulator, mit dem du dieses Zusammenbauen üben kannst. Und wenn du das gut geübt hast, ist dieser letzte Teil sehr einfach für dich. Zudem solltest du wissen, welche Geräte man nach dem Fangen eines Fisches braucht und vor allen Dingen in welcher Reihenfolge! Du musst diese Werkzeuge nämlich korrekt auflegen können. Der Kescher kommt also als erstes, das Maßband auch vor dem Schlagholz etc.

Hast du auch hier alles bestanden erhältst du dein Prüfungszertifikat. Herzlichen Glückwunsch! Dein Angelschein Bottrop ist nur noch wenige Schritte entfernt!

Ausstellung des Angelschein Bottrop – der letzte Schritt

Mit dem Prüfungszertifikat kannst du nun in die untere Fischereibehörde gehen und dir deinen Angelschein Bottrop ausstellen lassen. Dazu brauchst du nur ein Passfoto, deinen Reisepass oder Personalausweis und die Ausstellungsgebühr. Solltest du minderjährig sein brauchst du auch hier die Einverständniserklärung deiner Eltern.

Du musst dich nur noch zwischen einem ein Jährigen und einem fünf Jährigen Angelschein Bottrop entscheiden. Der ein Jährige ist preisgünstiger, aber beim fünf Jährigen musst du für fünf Jahre nicht mehr auf die Behörde.

Jetzt hast du es geschafft! Du hast deinen Angelschein! Einem ausgedehnten Angelausflug fehlt nur noch ein Detail: eine Gewässerkarte, bzw. einen Erlaubnisschein. Diesen brauchst du um in bestimmten Gebieten fischen zu dürfen. Manchmal sind die besten Angelgründe allerdings in der Privathand von Angelvereinen. In diesem Fall könntest du die Mitgliedschaft und damit die Angelerlaubnis erlangen.

Fazit

Du kannst glücklich sein! Bist du hier angekommen kannst du in ganz Deutschland angeln gehen wann und wo du willst! Ich wünsche dir viel Spaß beim Angeln!

Angelschein Bottrop - angler sw
Viel Spaß beim Angeln!

Hast du noch Fragen? Scheue dich nicht einen Kommentar zu schreiben!

Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Deine Gedanken zu diesem Thema