In diesem Artikel zeigen wir dir was du wissen musst um den Angelschein Osnabrück schnell und zügig in den Händen halten zu können. In dem Artikel gehen wir bspw. auf den Vorbereitungskurs und die Fischerprüfung ein. Außerdem erfährst du was nach der Prüfung passiert und wie du den Fischereischein beantragen kannst.

Wir wollen dir so einen umfassenden Überblick über die komplette Thematik geben. Unser Ziel ist es, dass du den Angelschein möglichst schnell in den Händen halten kannst um zügig deinen ersten Karpfen aus dem Wasser zu ziehen.

Vorbereitungskurs für den Fischereischein Osnabrück

Der erste Schritt besteht immer darin einen Vorbereitungskurs besuchen. In diesem wird dir die komplette Thematik rund um das Angeln näher beigebracht.

In Niedersachsen kannst du dafür einfach einen Online-Kurs absolvieren.

Wir empfehlen dir dafür die Online Akademie Fishing King. Hier erhältst du Zugriff auf sämtliche Prüfungsfragen einschließlich der über 69 HD Videos die dir den Stoff vermitteln. Außerdem bekommst du Zugriff auf einen Prüfungssimulator mit dem du für den „Ernstfall“ trainieren kannst. Und so sieht der Kurs aus:

Angelschein Osnabrück Vorbereitungskurs
Der Vorbereitungskurs für den Angelschein Osnabrück

Das Lernsystem wurde so aufgebaut, dass dir mit der Zeit nur noch die Fragen angezeigt werden die dir besonders schwerfallen. Da alles digital funktioniert kannst du auch ohne Probleme von unterwegs lernen. Du brauchst dafür sogar nicht mal eine Internet Verbindung.

Fishing King bietet dir auch eine Erfolgs-Garantie. Das heißt, solltest du die Prüfung nicht bestehen, bekommst du sogar dein Geld zurück. Im Prinzip kann man hier nur gewinnen.

Über deinen Vorbereitungskurs in Osnabrück wirst du auch zu der Fischerprüfung angemeldet. Du musst dafür allerdings mindestens 12 Jahre alt sein um zu Prüfung zugelassen zu werden. Du erhältst deinen Fischereischein ohnehin erst mit 14 Jahren.

Fischerprüfung Osnabrück

Für die Fischerprüfung Osnabrück gibt es insgesamt 360 Fragen die sich auf die nachfolgenden Themengebiete erstrecken:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde (inkl. Fischbilder)
  • Gewässerkunde
  • Tierschutz, Naturschutz und Umweltschutz
  • Fischfang und Gerätekunde
  • Fischereirecht

Die Prüfung selber ist auf insgesamt 60 Fragen ausgelegt. Du hast in der Prüfung 60 Minuten für die Beantwortung der Fragen Zeit. Das heißt 1 Minute pro Frage. Da es sich immer nur um Multiple-Choice-Fragen handelt, sollte dies kein Problem sein. Du bekommst also die Frage gestellt und hast anschließend 3 Antwortmöglichkeiten zur Auswahl. Hier ist immer nur eine Antwort richtig.

Um die Fischerprüfung Osnabrück zu bestehen musst du mindestens 6 Fragen aus jedem der 6 Gebiete richtig beantworten. Du solltest allerdings auf insgesamt 45 Punkte kommen um die Fischerprüfung zu bestehen.

Außerdem gibt es noch einen Praxisteil in der Fischerprüfung. Du musst in diesem Fall eine von insgesamt 6 verschiedenen Angelruten zusammenbauen. Diese unterscheiden sich je nach Zielfisch.

Fischerprüfung Osnabrück Ruten zusammenbauen
Du musst eine von 6 Ruten für einen bestimmten Zielfisch zusammenstellen

Da du in dem oben genannten Vorbereitungskurs auch Zugriff auf einen Rutenbausimulator erhältst, sollte diese Aufgabe in der Regel kein Problem sein.

Sofern du die Fischerprüfung bestanden hast, bekommst du darüber ein Prüfungszeugnis ausgestellt. Mit diesem kannst du deinen Fischereischein in Osnabrück problemlos beantragen.

Angelschein Osnabrück Termine

In Osnabrück kannst du mehrmals im Jahr an der Prüfung teilnehmen. Die genauen Termine bekommst du natürlich auch in deinem Vorbereitungskurs angezeigt.

Stadthaus Osnabrück Fischereischein beantragen und abholen

Wenn du die Fischerprüfung in Osnabrück erfolgreich bestanden hast, kannst du theoretisch deinen Fischereischein beantragen. Die nachfolgenden Unterlagen werden hierfür benötigt:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aktuelles Lichtbild 37 x 52 Millimeter
  • Nachweis über die abgelegte Fischerprüfung
  • Bei Minderjährigen Zustimmung eines Sorgeberechtigten

Im Nachfolgenden findest du noch die offizielle Adresse wo du den Fischereischein abholen kannst:

Stadthaus 1
Zimmer 17
Natruper-Tor-Wall 2
49076 Osnabrück

Du musst auf jeden Fall persönlich erscheinen damit dir dein Fischereischein ausgehändigt wird. Weitere Informationen bekommst du auch hier.

Angelschein Osnabrück Kosten

Nachfolgende eine Übersicht über die Kosten die in Osnabrück auf dich zukommen können:

  • Vorbereitungskurs online: ca. 50 Euro
  • Prüfungsgebühr: 25 – 60 Euro (abhängig vom Prüfungslokal)
  • Fischereischein: 35 Euro
  • Erlaubnisschein: je nach Gewässer

Dadurch liegst du bei Gesamtkosten in Höhe von 145 Euro. Hinzu kommen noch die Kosten für deinen Präsenskurs.

Du benötigst jetzt noch einen Erlaubnisschein für das Gewässer deiner Wahl. Es lohnt sich hierfür einem Angelverein in Osnabrück beizutreten. Du erhältst hier nicht nur Zutritt zu wirklich sehr guten Gewässern, sondern lernst auch viele Gleichgesinnte kennen.

Perfekt um nach dem Angelschein in die Praxis einzutauchen.

Fazit zum Angelschein Osnabrück

Alles in allem ist es nicht wirklich schwer in Osnabrück seinen Angelschein zu machen. Der erste Schritt besteht tatsächlich immer darin, einen Vorbereitungskurs zu besuchen. Wir empfehlen dir hierfür Fishing King da du dich hier kostengünstig und wirklich zügig auf die Fischerprüfung vorbereiten kannst.

Außerdem erhältst du darüber auch Zugang zu den offiziellen Präsenskursen die du in Niedersachsen ablegen musst.

Wir wünschen dir auf deinem Weg zum Angelschein auf jeden Fall viel Erfolg.

Dein Angelscheine.org Team

Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

2 Antworten

  1. Adrian
    | Antworten

    Hallo,

    kann man auch ohne Angelschin in Niedersachsen angeln gehen?

    Danke,

    Adrian

    • Angelscheine.org
      Angelscheine.org
      | Antworten

      Lieber Adrian,

      danke für deinen Kommentar. In Niedersachsen darfst du zum Teil an Küstengewässern ohne Angelschein angeln gehen (allerdings musst du auch hier Sportfischerprüfung ablegen). In Osnabrück gibt es allerdings nur Binnengewässer. Daher ist das Angeln in Osnabrück ohne gültigen Fischereischein nicht erlaubt. Du musst also zwingend die Fischerprüfung in Osnabrück ablegen um an den Fischereischein zu gelangen.

      Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

      Viele Grüße,

      Christian von Angelscheine.org

Deine Gedanken zu diesem Thema