Du willst deinen Angelschein Hildesheim machen? Erfahre in diesem Beitrag alles was du wissen musst um ihn schnell und sicher in den Händen zu halten.

Wir zeigen dir außerdem Möglichkeiten wie du ihn nicht über den klassischen Weg machen musst. Du kannst so nämlich Zeit und Geld sparen.

Außerdem zeigen wir dir was dich in der Fischerprüfung erwartet und was du nach der Prüfung machen musst.

Vorbereitungskurs

Der erste Schritt besteht für dich immer darin einen Vorbereitungskurs zu besuchen. Da du den Kurs in Niedersachsen machst, kannst du anstelle von einem klassischen Präsenskurs einfach einen Online-Vorbereitungskurs besuchen.

Dieser ist nicht nur günstiger, sondern du sparst außerdem noch Zeit. Du kannst dir deine Lernzeit nämlich selber frei einteilen. Außerdem kannst du von zuhause aus lernen. Dadurch bleibst du zeitlich flexibel und wirst dennoch vollständig für die Fischerprüfung vorbereitet.

Du erhältst am Ende von dem Kurs auch deine Prüfungszulassung mit der du an der eigentlichen Fischerprüfung in Hildesheim teilnehmen kannst.

Eine der größten Angelschulen in Deutschland ist auf jeden Fall Fishing King mit ihren Online-Kursen speziell für Niedersachsen.

Das schöne ist, dass hier auch sämtliche bürokratische Hürden abgenommen werden (bspw. die Anmeldung zur Fischerprüfung).

Fischerprüfung Hildesheim

Die Fischerprüfung ist in insgesamt 360 Fragen aufgeteilt die sich über die nachfolgenden Themengebiete erstrecken:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde (inkl. Fischbilder)
  • Gewässerkunde
  • Tierschutz, Naturschutz und Umweltschutz
  • Fischfang und Gerätekunde
  • Fischereirecht

In der Fischerprüfung Hildesheim kommen allerdings nur 60 Fragen dran. Damit du die Fischerprüfung bestehst musst du mindestens 45 Fragen richtig beantworten – davon 6 aus jedem der genannten Themengebiete.

Neben den Prüfungsfragen musst du, ähnlich wie in NRW auch noch eine von insgesamt 6 Ruten zusammenbauen. In dem o.g. Online-Kurs erhältst du allerdings Zugriff auf einen Rutenbausimulator. Dadurch sollte dir der Zusammenbau nicht sonderlich schwerfallen.

Wenn du die Fischerprüfung geschafft hast, bekommst du dein Fischerprüfungszeugnis ausgestellt. Dieses ist der Schlüssel zu deinem Fischereischein welchen du im nächsten Schritt in Hildesheim beantragen kannst.

Fischereischein in Hildesheim beantragen

Fu kannst den Fischereischein im Stadtbüro von Hildesheim nach der Prüfung beantragen. Du musst dafür deinen Wohnsitz in Hildesheim haben. Außerdem solltest du das 14. Lebensjahr vollendet haben. Die Adresse dazu lautet wie folgt:

Stadtbüro Hildesheim

Markt 1
31134 Hildesheim

Du brauchst die folgenden Unterlagen um deinen Fischereischein direkt mitnehmen zu können:

  • Prüfungszeugnis einer bestandenen Fischerprüfung
  • Nachweis einer Prüfung als Berufsfischer ist zudem möglich
  • Passbild
  • Personalausweis

Bei Minderjährigen ist zusätzlich der gesetzliche Vertreter mitzubringen. Außerdem benötigst du noch einen vollständig ausgefüllten Antrag:

Fischereischein Hildesheim Antrag
Fischereischein Hildesheim Antrag

Diesen kannst du zudem hier downloaden.

Weitere Informationen erhältst du außerdem direkt auf hildesheim.de.

Fazit

Als aller erstes musst du einen Vorbereitungskurs abschließen um zur Fischerprüfung zugelassen zu werden. Hier empfehlen wir dir ohnehin Fishing King weil du hier sogar noch Geld sparst. Alles Weitere, wie die Anmeldung zur Prüfung, erfolgt dann direkt über deinen Kurs.

Viel Erfolg.

Dein Anglescheine.org Team

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

2 Antworten

  1. Anni
    | Antworten

    Hi,

    könnt ihr uns etwas zu den Kosten für den Angelschein in Hildesheim sagen?

    Danke

    LG

    Anni

    • Angelscheine.org
      Angelscheine.org
      | Antworten

      Hi Anni,

      danke für deine Frage.

      Hier eine Übersicht über die Kosten die auf dich zukommen können:

      • Vorbereitungskurs online: ca. 100 Euro
      • optional: Präsenskurs: ca. 150 Euro
      • Fischereischein: 35 Euro
      • Fischereierlaubnisschein: je nach Gewässer

      Somit kommst du auf Gesamtkosten in Höhe von ca. 135 Euro. Beachte, dass du noch einen Fischereierlaubnisschein benötigst. Diesen bekommst du in der Regel direkt bei deinem Angelladen.

      Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

      Beste Grüße,

      Christian von Angelscheine.org

Deine Gedanken zu diesem Thema