Du willst den Angelschein Hannover? Erfahre in diesem Beitrag wie du ihn schnell, zügig und günstig bekommst. Wir gehen dafür auf den Vorbereitungslehrgang, die Fischerprüfung Hannover, die Anmeldung und die Kosten bzw. Preise ein. Wir wollen dir dadurch einen ersten Überblick darüber geben was dich alles erwartet.

Vorbereitungslehrgang Fischerprüfung Hannover

In Hannover bzw. in Niedersachsen ist der erste Schritt immer erst einen Vorbereitungskurs zu absolvieren. Im Kurs wird dir Schritt für Schritt näher gebracht was du für die Fischerprüfung später wissen musst. In Hannover sind vor allem die folgenden Themen Bestandteil der Fischerprüfung:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde (inkl. Fischbilder)
  • Gewässerkunde
  • Tierschutz, Naturschutz und Umweltschutz
  • Fischfang und Gerätekunde
  • Fischereirecht

In diesem Vorbereitungslehrgang werden dir die theoretischen Grundkenntnisse Schritt für Schritt vermittelt. Darauf basieren nämlich später die Prüfungsfragen aus der Fischerprüfung Hannover.

Die Fishing King Akademie bietet Kurse an bei denen du dich sogar online auf die Fischerprüfung vorbereiten kannst. Dadurch bist du nicht gezwungen an einem Wochenendkurs über mehrere Wochenenden (samstags und sonntags jeweils von 09:00 bis 18:00 Uhr) teilzunehmen. Du kannst also bequem von zuhause aus lernen und dich so für die Prüfung vorbereiten.

Für die Fischerprüfung Hannover gibt es in dem Kurs sogar eine spezielle App mit der du die Prüfungsfragen unterwegs lernen kannst. Dadurch kannst du “Leerlauf-Zeiten” intelligent überbrücken und zwischendurch immer mal wieder ein Blick in die Fragen werfen.

Fischerprüfung Hannover

Für die Prüfung musst du mindestens 12 Jahre alt sein. Allerdings bekommst den Schein erst, wenn du 14 Jahre alt bist.

Die Fischerprüfung Hannover ist auf 360 Prüfungsfragen ausgelegt. Du musst in der Prüfung allerdings “nur” 60 Fragen beantworten. Um zu bestehen solltest du 45 der Fragen richtig beantworten.

Voraussetzung ist, dass du mindestens 6 Fragen aus den o.g. Themengebieten richtig beantwortest. Allerdings solltest du nicht in allen 6 Themengebieten “nur” 6 Fragen richtig beantworten. Du kommst dann nämlich nur auf 36 richtige Antworten.

Deshalb sollten sich die Ergebnisse etwas verteilen. Hier ein Beispiel wie du auf die Mindestpunktzahl von 45 kommst:

  • 3 x 6 Fragen (18 Punkte)
  • 3 x 9 Fragen (27 Punkte)

Allerdings solltest du die 60 Punkte anstreben um in der Prüfung noch etwas “Puffer” zu haben. 😉

Nachfolgend findest du einige Beispiel-Fragen:

Wie weit müssen ständige Fischereivorrichtungen in Fließgewässern voneinander entfernt sein?

  • Es bestehen in dieser Hinsicht keine Vorschriften
  • 50m
  • Der Wechsel der Fische darf nicht wesentlich beeinträchtigt werden, der Abstand der ständigen Fischereieinrichtung muss mindestens 500m nach beiden Seiten betragen

 

Warum ist für die Angelfischerei die Verpflichtung von Fischereiaufsehern so wichtig?

  • Um unsere Gewässer und deren Lebewesen zu schützen, die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen über den Fischfang zu überwachen
  • Damit man die Anzahl und die Art der gefangenen Fische ermitteln kann
  • Um über die Kontrolle der Ausweispapiere schlechte Beitragszahler festzustellen

 

Welche Behörde kann ehrenamtliche Fischereiaufseher bestellen?

  • Fischereibehörde
  • Gemeinde oder Stadt auf Vorschlag der Fischereiberechtigten
  • Landkreis und kreisfreie Stadt

Die richtigen Antworten sind übrigens c, a und b. Eine Übersicht zu den Prüfungsfragen aus 2010 findest du hier.

 

Außerdem gibt es in der Prüfung noch einen praktischen Teil. In diesem musst du eine von 6 Angelruten zusammenlegen können. Das hört sich schlimmer an als es letztendlich ist. Wie du sie genau zusammenlegst, erfährst du in deinem Vorbereitungskurs.

Angelschein Hannover Anmeldung & Termine

Die Anmeldung erfolgt in der Regel direkt über den Kurs. Die Termine erfolgen mehrmals im Jahr. Meistens liegen die Termine zwischen März und Juli in Hannover.

Wichtig ist, dass du dich spätestens 4 Wochen vor dem Prüfungstermin für die Fischerprüfung anmeldest. Ansonsten kann es passieren, dass du erst zum nächsten Prüfungstermin zugelassen wirst und dementsprechend viele Monate warten musst.

Daher empfehlen wir dir den Antrag für die Fischerprüfung immer zu Beginn jeden Jahres einzureichen. Denn auch die Prüfungstermine als solche sind immer relativ schnell ausgebucht.

Wie geht es nach der Prüfung weiter?

Sofern du die Fischerprüfung bestanden hast, bekommst darüber ein Prüfungszeugnis ausgestellt. Mit diesem kannst du dann deinen Fischereischein in Hannover beantragen.

Fischereischein beantragen Hannover

Wenn du dann dein Prüfungszeugnis in den Händen hältst, kannst du deinen Fischereischein direkt beantragen. Folgende Voraussetzungen müssen in Hannover erfüllt werden:

  • Hauptwohnsitz sollte in Hannover sein
  • Vollendung des 14. Lebensjahres
  • Fischereischeinantrag
  • Fischereiprüfungszeugnis (im Original)
  • Lichtbild / Passbild

In der Regel kannst du deinen Fischereischein direkt mitnehmen sofern du die Gebühren entrichtest. Dazu gehen wir aber in dem folgenden Abschnitt noch ein wenig genauer ein.

Nachfolgend noch die Adresse wo du ihn abholen kannst:

Waffen- und Fischereirecht der Landeshauptstadt Hannover
Marienstraße 14
30171 Hannover

Beachte auch die Öffnungszeiten:

  • Mo.: geschlossen
  • Di.: 08:30 bis 13:00 Uhr
  • Mi.: 08:30 bis 13:00 Uhr
  • Do.: 08:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 16:30 Uhr
  • Fr.: 08:30 bis 12:30 Uhr und nach Vereinbarung

Weitere Informationen erfährst du auch auf hannover.de.

Angelschein Hannover Kosten / Preise

Nachfolgend findest du eine Übersicht über die Kosten die auf dich zukommen werden:

  • Vorbereitungskurs in Hannover: ca. 100 Euro (Online-Kurs)
  • Prüfungsgebühr: 25 bis 60 Euro (hängt vom Prüfungslokal ab)
  • Fischereischein Hannover: 35 Euro
  • Erlaubnisschein: abhängig vom Gewässer

Insgesamt kommst du somit auf Gesamtkosten in Höhe von 195 Euro, wenn die Prüfungsgebühr bei 60 Euro liegt. Die Gesamtkosten enthalten zudem die Gebühren für den Vorbereitungskurs und auch für den Erlaubnisschein.

Unser Fazit

Alles in allem ist es nicht schwer seinen Angelschein Hannover zu machen. Du musst halt lediglich mit deinem Vorbereitungskurs starten. Hierfür empfehlen wir dir Fishing King mit den Angeboten für Niedersachsen. Anschließend kannst du dich automatisch über den Kurs zu deiner Prüfung anmelden.

Der Weg ist zwar am Anfang etwas holprig aber er lohnt sich, spätestens wenn du mit deinem neuen Angelschein zum ersten Mal am See stehst.

Angeln Hannover Fischerprüfung Hannover
Spätestens wenn du am See stehst, wird sich der Aufwand bezahlt machen

Wir wünschen dir auf deinem Weg zum Angelschein Hannover auf jeden Fall viel Erfolg. Vor allem bei der Fischerprüfung. 😉

Dein Angelscheine.org Team

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

2 Antworten

  1. Chris
    | Antworten

    Hi,

    ich hab mal eine Frage: Wo kann ich meinen Fischereischein hannove rverlängern?

    Gruß und Petri!

    Chris

    • Angelscheine.org
      Angelscheine.org
      | Antworten

      Hi Chris,

      deinen Fischereischein kannst du in den Bürgerämtern oder an folgender Adresse verlängern lassen:

      Waffen- und Fischereirecht der Landeshauptstadt Hannover
      Marienstraße 14
      30171 Hannover

      Hoffe, dass ich helfen konnte.

      VG

      Christian von Angelscheine.org

Deine Gedanken zu diesem Thema