Den Angelschein Starnberg in Bayern zu machen kann vielleicht etwas kompliziert sein. Und ziemlich zeitaufwendig. Damit du schnell und einfach durch deine Kurse und Prüfungen kommst beschreibe ich hier im Artikel genau wie alles geht. Sobald du ihn gelesen hast kennst du dich aus und kannst einfach deinen Angelschein Starnberg machen.

Der Präsenzkurs in Bayern

Im Bundesland Bayern ist es Pflicht, dass du vor Prüfungsantritt einen Präsenzkurs von mindestens 30 Stunden abschließt. 30 Stunden? Ja, genauso lang wie der Auto Führerschein.

Um dir diese Zeit einfacher gestalten zu können, empfehle ich dir, einen guten Kursanbieter zu wählen. Fishing King bietet dir viele Vorteile zu einem guten Preis.

Bei der Akademie von Fishing King, die deutschlandweit vertreten ist, wird dir der Präsenzkurs einfach vorgestellt. In vielen Städten kannst du an den Seminaren teilnehmen und zusammen mit anderen in einer Klasse lernen. Diese Wochenendkurse sind dafür da, damit ihr als Gruppe einen groben Überblick über die Prüfungsfragen, den Ablauf und das Angeln allgemein erhaltet. In diesen 30 Stunden habt ihr viel Zeit um über alles wichtige zu reden.

Doch was machst du zu Hause? Viele Lernunterlagen können schnell schwer und unhandlich werden. Dafür hat Fishing King eine Lösung: die Online Lernunterstützung.

Diese ist dazu da um dich beim Lernen der Fragen zu unterstützen. Du kannst die Übungssoftware auf all deinen Geräten installieren, wie etwa Smartphone, Tablet, Laptop oder PC. Beim integrierten Lernsystem sagt und zeigt dir die Software welche Gebiete und Fragen du bereits gut kannst oder was du lieber noch üben solltest. Hast du Probleme damit dir etwas zu merken, kannst du es mit Hilfe von bereit gestellten Eselsbrücken lernen. Oder du verstehst etwas nicht? Bis zu 69 HD Videos unterstützen dich.

Angelschein Starnberg - Fisch
Weißt du schon welcher Fisch das ist?

Hast du genug gelernt? Gut, in der Software gibt es die Möglichkeit bis zu 6 Probeprüfungen zu absolvieren. Diese zeigen dir wie gut oder ob du die Prüfung bestanden hättest. Und ab da kann es weiter zur Prüfungsanmeldung gehen!

Für Lesebegeisterte Angler:

Möchtest du noch eine Lernergänzung haben, vielleicht sogar im Buchformat? Kein Problem. Das Buch „Fischereiprüfung leicht gemacht“ ist ideal als so etwas geeignet. Es bietet einen Überblick über Gesetze, Umweltschutz und Tierarten. Es kann von Vorteil sein nicht ständig auf einen Bildschirm zu schauen. Als Lernhilfe also durchaus zu empfehlen!

Die Prüfung: Anmeldung und Ablauf

Falls du nicht automatisch im Kurs angemeldet worden sein solltest, kannst du dies auch selber in der unteren Fischereibehörde von Starnberg tun.
Diese ist hier zu finden:

BürgerService

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

Dazu benötigst du deinen Personalausweis oder Reisepass und ein Anmeldeformular. Bist du minderjährig brauchst du die Einverständniserklärung deiner Eltern. Die Prüfungszulassung wird ab 12 Jahren erteilt, aber du erhältst deinen Angelschein erst ab deinem 14. Geburtstag. Die Prüfungsgebühr beträgt zudem 50€.

Theorie Prüfung

In Bayern gibt es keine praktische Prüfung, dafür aber einen größeren Fragenkatalog der 1006 Fragen umfasst. Der Themenkorb umfasst:

  1. Fischkunde
  2. Gewässerkunde
  3. Schutz und Pflege der Fischgewässer, Fischhege
  4. Fanggeräte, fischereiliche Praxis, Behandlung gefangener Fische
  5. Einschlägige Rechtsvorschriften, insbesondere des Fischerei- und Wasserrechts, des Tierschutz- und Tierseuchenrechts

Alle Themengebiete sind unterschiedlich groß und schwer. Um alle gut zu können musst du ein bisschen Zeit investieren. Bei der eigentlichen Prüfung hast du 60 Minuten Zeit um deine Fragen zu beantworten. Alles ist in Multiple Choice Fragen gestellt. Aus jedem Themengebiet werden 12 Fragen gezogen, das macht also 60 Fragen. Um zu bestehen musst du 45 Fragen richtig beantworten und mindestens 50% in jedem Themengebiet.

Angelschein Starnberg - Angler fisch
Zu wissen., welcher Fisch das ist und welche Angelrute man braucht ist essentiell!

Hast du innerhalb der einen Stunde genug Punkte gesammelt um zu bestehen kannst du dich glücklich schätzen: Du hast deinen Angelschein Starnberg so gut wie in der Tasche! Nach bestandener Prüfung erhältst du das Wichtigste: dein Prüfungszertifikat!

Wie bekommst du deinen Angelschein Starnberg?

Mit deinem Prüfungszertifikat musst du nun wieder in die untere Fischereibehörde gehen. Dort wird dir unter Vorlage deines Personalausweises, eines Passfotos und deines Prüfungszertifikates ausgestellt. Du musst dann nur noch die jährlichen Gebühren bezahlen und schon hast du deinen Angelschein Starnberg!

Kannst du jetzt Angeln gehen? Leider noch nicht ganz. Du musst nämlich noch einen Erlaubnisschein oder eine Gewässerkarte holen. Diese erhältst du aber sehr einfach bei deinem örtlichen Angelfachhändler oder auf der Behörde. Mit passenden Gewässerkarten kannst du auch deutschlandweit fischen!

Allerdings sind manchmal gute Angelgründe in der Privathand von Angelvereinen. Wenn du so einen Verein in deiner Nähe hast, kann es sich für dich lohnen dort eine Mitgliedschaft zu holen.

Fazit

Natürlich schrecken einen zuerst diese 30 Stunden Präsenzkurs ab. Aber du wirst sehen, die Zeit wird schnell rum gehen und mit den passenden Lernmitteln hast du auch deinen Angelschein Starnberg schon fast in der Tasche!

Angelschein Starnberg - Angler
Ich wünsche einen schönen Angelausflug!

Ich wünsche allen viel Spaß beim Angeln! Hast du noch Fragen zum Thema? Du kannst gerne einen Kommentar dalassen!

Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Deine Gedanken zu diesem Thema