Wer in Rheinland Pfalz wohnt und seinen Angelschein Trier machen will, steht in der Regel vor einer Flut an Informationen. Wir zeigen dir in diesem Leitfaden wie du auf jeden Fall die Prüfung bestehst und dabei auch noch Geld sparst.

1. Schritt: Der Vorbereitungskurs

Der erste Schritt zum Angelschein Trier ist für dich immer der richtige Vorbereitungskurs. Fishing King bietet speziell für Rheinland Pfalz passende Kurse mit einer Prüfungs-Erfolgs-Garantie an. Das heißt, du kannst gar nicht durchfallen. Und selbst wenn du durchfällst, bekommst du dein Geld zurück.

In Trier ist es nämlich so, dass du zwingend einen 35-stündigen Präsenskurs absolvieren musst um für die Fischerprüfung zugelassen zu werden. Fishing King bietet hier spezielle Vorbereitungskurse an die du sowohl online als auch offline machen kannst.

Das heißt, du besuchst erst den Präsenskurs und kannst anschließend bequem zuhause auf der Couch mit Hilfe von deinem Laptop, Smartphone oder Tablet lernen.

2. Schritt: Fischerprüfung Trier

Um an der der Fischerprüfung teilnehmen zu können musst du mindestens 13 Jahre alt sein. Die Fischerprüfung in Trier basiert insgesamt auf 5 der nachfolgenden Sachgebieten:

  1. Allgemeine Fischkunde
  2. Spezielle Fischkunde
  3. Gewässerkunde
  4. Gerätekunde
  5. Gesetzeskunde, Natur- und Tierschutz

Insgesamt gibt es, basierend auf den 5 Sachgebieten, ca. 60 Fragen die beantwortet werden müssen. Das heißt 12 Fragen für das jeweilige Themengebiet.

Damit du die Prüfung bestehst musst du mindestens 45 von den 60 Fragen richtig beantworten. Außerdem müssen pro Sachgebiet 7 von den 12 Fragen richtig beantwortet werden.

Da es sich nur um Multiple-Choice-Aufgaben handelt (1 Frage und 3 Antworten zur Auswahl) sind die die meistens bereits nach 15 bis 30 Minuten mit der Prüfung fertig, obwohl du insgesamt 2 Stunden Zeit für die Fischerprüfung hast.

Anders als in NRW (Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Hamm, Köln, Münster, Oberhausen, Paderborn, Wuppertal) gibt es hier keinen praktischen Teil. Nach der Beantwortung der 60 Fragen bist du im Prinzip fertig.

Sofern du die Fischerprüfung bestanden hast, bekommst du darüber direkt dein Prüfungszeugnis ausgestellt. Mit diesem kannst du nun deinen Fischereischein beantragen.

3. Schritt: Fischereibehörde Trier

Der Fischereischein holst du bei der Fischereibehörde Trier nach der bestandenen Prüfung ab. Die Adresse dazu lautet wie folgt:

Stadtverwaltung Trier
Ordnungsamt – Verbraucherschutz und Veranstaltungen
Wasserweg 7 – 9
54292 Trier

Du benötigst außerdem die nachfolgenden Unterlagen damit dir der Fischereischein direkt ausgestellt werden kann:

  • Prüfungszeugnis deiner bestandenen staatlichen Fischerprüfung (wahlweise auch Nachweis einer Prüfung als Berufsfischer)
  • Passbild
  • Ausweisdokument

Du kannst dich entscheiden ob du einen Jahresfischereischein (12 Euro) oder einen Fünfjahresfischereischein 41 Euro) haben möchtest. Weitere Informationen erhältst du außerdem direkt auf trier.de.

Du benötigst jetzt allerdings noch einen Erlaubnisschein. Diesen bekommst du bei dem Fundbüro in Trier. Er berechtigt dich bspw. an der Mosel und an der Saar angeln zu gehen. Hier die Adresse:

Stadtverwaltung Trier – Bürgeramt – Fundbüro
Hindenburgstr. 3
54290 Trier

Anrufen kannst du unter der Telefonnummer +49 651 718-0.

Unser Fazit zum Angelschein Trier

Alles steht und fällt in Trier mit dem richtigen Vorbereitungskurs. Wir können hier auf jeden Fall Fishing King empfehlen da du hier flexibel bist und auch noch Geld sparst.

Alles Weitere, wie bspw. die Anmeldung zur Fischerprüfung ergibt sich dann in der Regel von ganz alleine. Und schon bald wirst auch du zum ersten Mal mit deiner neuen Rute ganz legal in Trier und Umgebung angeln gehen:

Fischereischein Trier Fliegenfischen
Schon bald wirst auch du zum ersten Mal am See stehen

Viel Erfolg.

Dein Angelscheine.org Team

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

2 Antworten

  1. Bernd
    |

    Hallo,

    welche Unterlagen benötige ich in Trier damit mein Fischereischein verlängert wird?

    Danke im Voraus.

    Gruß
    Bernd

    • Angelscheine.org
      Angelscheine.org
      |

      Hallo Bernd,

      danke für deine Frage. Wenn du deinen Fischereischein in Trier verlängern willst, benötigst du dafür die nachfolgenden Unterlagen:

      • abgelaufener Fischereischein
      • Prüfungszeugnis einer bestandenen staatlichen Fischerprüfung bzw. Nachweis einer Prüfung als Berufsfischer
      • Passbild / Lichtbild
        Ausweis (Personalausweis / Reisepass)

      Danach wird er dir in der Regel sofort ausgestellt. Du musst in Trier die Verlängerung zudem direkt beantragen. Ansonsten ist ein Neunantrag erforderlich. Außerdem kann eine Verlängerung er ab dem 01. Dezember für das darauffolgende Kalenderjahr beantragt werden.

      Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

      Beste Grüße,

      Christian von Angelscheine.org