Wenn du deinen Angelschein Ratingen machst musst du zuerst wissen wie alles abläuft. Du brauchst nämlich irgendeine Art Kurs, damit du weißt, was du zur Prüfung brauchst. Hast du auch schon eine Ahnung wie du deinen Angelschein dann schließlich bekommst? Nein? Dann bist du hier genau richtig. Im folgenden Artikel erkläre ich dir alles was du wissen musst damit du erfolgreich deinen Angelschein Ratingen beantragen kannst.

Angelschein Ratingen - Weiher
Bald kannst du auch an einem Weiher fischen gehen!

Vorbereitungskurse im Internet oder im Kursraum

Deinen Vorbereitungskurs kannst du auf verschiedene Arten machen. Brauchst du einen Vorbereitungskurs? Er ist definitiv zu empfehlen, da du sonst nicht richtig lernen kannst. Du bekommst nicht alle nötigen Informationen und Fragen. Es gibt im Kurs einen Fragenkatalog mit allen aktuellen Prüfungsfragen. Dieser umfasst folgende Themengebiete:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerkunde und Fischhege
  • Tierschutz, Naturschutz und Umweltschutz
  • Gerätekunde
  • Gesetzeskunde

In einem Wochenendkurs setzt du dich wie bei einem Führerschein Kurs in einen Raum mit verschiedenen Leuten. Der Lehrer und ihr werdet zusammen Schritt für Schritt alle Prüfungsfragen durchgehen und dann dort und daheim die Fragen auswendig lernen. Der Vorbereitungskurs wird mehrere Stunden und Wochenenden in Kauf nehmen, du solltest also von Vorherein viel Zeit einplanen (manche Vorbereitungskurse können 30 Stunden dauern). Zudem sollte man auch zu Haus Zeit ins Lernen investieren. Nachdem man dann den Wochenendkurs erfolgreich abgeschlossen hat, kann man sich selber anmelden oder wird vom Kurs aus angemeldet. Mehr dazu beim Punkt „Anmeldung und Prüfungen“.

Der Wochenendkurs hat natürlich ein paar Nachteile. Wer würde denn schon gern am Wochenende für ein paar Stunden in einem Zimmer sitzen und lernen? Und was ist, wenn der Kurs in der Nachbarstadt stattfindet? Die Fahrtzeiten könnten so recht schnell lang werden. Und natürlich muss man dann sowieso auch noch zu Haus lernen.

Gibt es dafür eine Alternative? Wo man sich Zeit einsparen und das Lernen besser einplanen kann? Tatsächlich ja, es gibt so etwas.

Online Kurse

Die Firma Fishing King bietet Online Kurse in ganz Deutschland an. Was das ist? Ein Online Kurs ist ein Kurs der komplett auf deinem Smartphone, Tablet, Laptop oder PC stattfindet. Er bietet dir die Möglichkeit deine Lernzeiten selber einzuplanen, sei es auf der Arbeit oder daheim. Außerdem bist du an keinen Ort gebunden, denn der Kurs findet vollständig auf deinem Gerät statt. Du kannst auf dem Sofa, auf deinem Bett oder in einem Cafe lernen.

Wenn du selber noch keine Angelausrüstung besitzt ist dies auch kein Problem. Denn im Online Kurs gibt es einen Gerätebausimulator. Mit diesem kannst du das Zusammenbauen der verschiedenen Ruten üben. Auch verschiedene HD Videos unterstützen dich beim Lernen.

Für all diejenigen die sich nun fragen, was denn diese Kurse kosten. Bei Fishing King kostet ein Wochenendkurs mit elektronischer Lernergänzung 147,00€. Der Online Kurs bei Fishing King kostet 97,00€.

Wie man sieht haben beide Arten ihre Vor- und Nachteile. Zu empfehlen ist der Online Kurs, da man hier seine Zeit selber einteilen kann und nicht zwingend viel Zeit am Wochenende aufbringen muss.

Wenn du bereit bist die Prüfung anzutreten kannst du sicherheitshalber noch bis zu sechs Probeprüfungen im Online Kurs ablegen. Hierbei weißt du dann ganz genau wie gut du die Prüfung abschließen würdest.

Bücher als Lernergänzung?

Vielleicht hast du schon vom Buch „Fischereiprüfung leicht gemacht“ gehört. Dieses Buch behandelt deutschlandweit die Fragen und vor allen Dingen die Gesetze und Umweltschutzauflagen. Auch einige Fischarten oder andere im Gewässer lebende Arten werden behandelt. Allerdings stellt dieses Buch (leider) keinen ganzen Kurs dar. Aber dafür eignet es sich hervorragend als Lernergänzung.

Angelschein Ratingen - Welse
Diesen Fisch kennen die meisten Leute.

Anmeldung und Prüfungen

Du hast also den Kurs erfolgreich absolviert. Dann solltest du dich nun zur Prüfung anmelden. Falls du noch nicht über den Kurs zur Prüfung angemeldet wurdest kannst du das auch selbst tun. Dies geht bei deiner örtlichen Fischereibehörde. Hier findest du sie:

Stadt Ratingen
Der Bürgermeister
Bürgeramt
Bürgerbüro
Peter-Brüning-Platz 3
40878 Ratingen

Hierfür musst du deinen Reisepass oder Personalausweis mitnehmen. Außerdem brauchst du ein Anmeldeformular, dass du dir vorher downloaden kannst oder dort bekommst. Um dich bei der Prüfung anmelden zu dürfen musst du mindestens 13 Jahre alt sein. Bist du also minderjährig benötigst du die Einverständniserklärung deiner Eltern. Die Prüfungsgebühr beträgt 50€. Sobald du angemeldet bist musst du nur noch zum entsprechenden Prüfungstermin erscheinen.

Theoretische Prüfung

Zur theoretischen Prüfung können 360 verschiedene Fragen kommen. Aus diesen werden dann für jedes Themengebiet 10 Fragen gezogen, was insgesamt 60 Fragen macht die bei der Prüfung zu beantworten sind. Um zu bestehen musst du mindestens sechs der zehn Fragen aus jedem Themengebiet richtig beantworten und 45 der 60 Fragen insgesamt richtig beantworten. Da du 60 Minuten für die Prüfung hast, hast du mehr als genug Zeit alle Fragen zu beantworten. Viele Leute sind bereits nach zehn Minuten fertig, weil die Fragen nach dem Lernen im Kurs einfach zu beantworten sind. Es handelt sich um Multiple Choice Fragen, mit drei Antwortmöglichkeiten, von denen eine richtig ist.
Du hast also nichts zu befürchten.

Praktische Prüfung

Zur praktischen Prüfung musst du nur zwei Sachen können. Erstens: du musst verschiedene Fischarten richtig benennen können. Hierbei werden dir bis zu 49 Fischbilder gezeigt. Von denen musst du mindestens sechs richtig erkennen um diesen Teil zu bestehen. Hierbei helfen die Eselsbrücken aus dem Kurs. Solltest du eine Antwort verbessern wollen, so solltest du gewarnt sein: Ein Verbessern deiner Antwort führt immer zu einem Minuspunkt und die Antwort wird als falsch gewertet. Deine erste Antwort gilt!

Danach musst du noch Ruten waidgerecht zusammenbauen. Das ist einfach, da du das bereits im Kurs üben konntest. Eine von zehn Ruten baust du zusammen und dann geht es nur noch zum Zubehör. Du musst aufzählen oder auflegen können in welcher Reihenfolge das Zugehör verwendet wird. Also zum Beispiel: Kescher, Maßband, Schlagholz etc. Hast du schließlich auch diesen Teil bestanden so kannst du dich durchaus freuen! Du hast die Prüfung hinter dir und erhältst dein Prüfungszertifikat. Und das ist was du brauchst, damit du deinen Angelschein Ratingen beantragen gehen kannst!

Ausstellung des Angelschein Ratingen

Mit deinem Prüfungszertifikat, einem Passfoto und deinem Personalausweis oder Reisepass gehst du nun wieder in die Fischereibehörde. Dort wird dir dann dein Angelschein Ratingen ausgestellt. Hierbei musst du noch entscheiden ob du einen ein-jährigen oder fünf-jährigen Angelschein haben möchtest. Hierbei sei gesagt: der ein-jährige ist deutlich preisgünstiger. Aber du sparst dir beim fünf-jährigen das jährliche neu beantragen deines Scheines.

Kannst du nun angeln gehen? Fast! Es fehlt nur noch eine Gewässerkarte oder ein Erlaubnisschein (damit du in einem Gebiet auch fischen darfst). Diese sind leicht auf der Behörde oder in deinem örtlichen Angelfachgeschäft erhältlich. Allerdings sind einige Gebiete auch in der Privathand von Angelvereinen. Falls du noch nicht Mitglied bist, könnte sich eine Mitgliedschaft lohnen, da Angelvereine meist die besten Angelgebiete besitzen.

Kannst du nun angeln gehen? Ja! Und das in ganz Deutschland (mit den entsprechenden Erlaubnisscheinen!)

Fazit

Vielleicht ist es nicht super einfach deinen Angelschein Ratingen zu machen. Aber dafür lohnt es sich auf jeden Fall. Was kann es schöneres geben als an einem lauschigen Sommertag an einem Weiher oder See zu sitzen und zu angeln? Und man kann die gefangene Beute danach auch noch grillen!

Angelschein Ratingen - idyllisches Lagerfeuer
Schließlich kannsz du deinen gefangenen Fische auch selber grillen!

Hast du noch Fragen? Scheue dich nicht einen Kommentar zu schreiben!

Ps: Bei Fragen rund um den Angelschein kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir beantworten diese immer und so schnell wie möglich.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Deine Gedanken zu diesem Thema